By niemandsland | Marzo 29, 2016 - 11:05 pm
Posted in Category: General

Die Woche im Niemandsland vom 26. März – 2. April 2016

Niemandsland-Musik: Exodus, Migration und Popmusik, eine Lesung/ Die Massaker von Brüssel/ Interview mit Guntram Vesper, Gewinner des Leipziger Buchpreises/ Scherzhaftes: Wanderprediger Gauk spricht Defizite in der chinesischen Politik an/  Niemandsland Geschichte: Gegenwelt im Wald, die deutsche Besatzung in Weissrussland im 2. Weltkrieg/  Studierende aus Deutschland im Kurdengebiet von türkischem Militär verhaftet/ Katastrophenblock: Demo in Barcelona gegen Flüchtlingsabkommen EU-Türkei, Schluss mit Rassismus & Faschismus, Hommage an Brüssel, Stones rocken auf Kuba, rechte AfD mischt Parteienlandschaft auf, Merkel unter Druck, Umfrage zur Stimmung in Deutschland, Terror in Deutschland: Salafistin sticht Bundes-Polizisten nieder, rechte Terrorgruppe Weisse-Wölfe-Terrorcrew verboten, kein Notfallplan für Flüchtlinge/ Ende der Pressefreiheit in der Türkei, NDR-Satire provoziert diplomatischen Zwischenfall mit Erdoghan-Regime, Lebensgefahr für Soziologin, Friedensappell türkischer Wissenschaftler, der Boss vom Bosporus,  Erdoghan-Song/ Der Musiker Manuel Göttsching mit der CD E2-E4/ Kino: Spotlight von Thomas McCarthy, Päderasten von Boston, Loblied auf investigativen Journalismus/  Musik und gute Töne u.a. von: Julia Hülsmann, Reinhard Mey, Bobo, Bob Marley, Zupfgeigenhansel, Froschteich, Anne Sophie von Otter, Kurt Weill, Locas in Love, Sophie Hunger, Toxoplasma.

Play
By niemandsland | Marzo 22, 2016 - 10:48 am
Posted in Category: General

Die Woche im Niemandsland vom 19. – 26. März 2016

Tauben im Gras, 20. Todestag des Schriftsstellers Wolfgang Koeppen/ Buchvorstellung: Kolonialismus, Neokolonialismus, Rekolonisierung, von Gerd Schumann/ Der hässliche Flüchtlingsdeal mit der Türkei, Die Balkanroute ist dicht, ab Sonntag wird zurückgeschickt, gemeinsame EU-Flüchtlingspolitik eine Farce,  „Prou Racisme“ in Barcelona, Solidemo mit den Flüchtlingen/ Kommentare & Katastrophen: Erdogan, Europas neuer bester Freund, Tagesschau in 100 Sekunden, Groβer Spiegelreport über „Die gespaltene Nation“, Klassengesellschaft ganz konkret, die Spaltung von arm und reich vertieft sich, Unterschichtmenschen sind öfter krank, sterben 8-10 Jahre früher, und lernen weniger, Abzocke: 68-Jährige sitzt 56 Stunden am Bezahltelefon, Kampf gegen links, spanische Verhältnisse, Brasilien: Rechte auf dem Vormarsch, Kampf gegen Lula, Equal-Pay-Day fordert gleichen Lohn für gleiche Arbeit von Frauen, Hamburger Schiff „Seawatch 2“ für Flüchtlingshilfe bereit, Libyenkrieg weitet sich aus/ Kino: Radio als Therapie: Radio Colifata sendet aus der Psychiatrie/ Esther Bejarano rappt gegen rechts, die letzte Überlebende des Mädchenorchesters von Ausschwitz/ Musik u.gute Klänge: Annenmaykantereit, Madsen, Ton Steine Scherben, Xavier Naidoo, Jazzkantine.

Play
By niemandsland | Marzo 14, 2016 - 12:25 pm
Posted in Category: General

Die Woche im Niemandsland vom 12. – 19. März 2016

Wundervolle Welt/ Musik gegen das braune Leben, Interview mit W.K. über Deutschland, Rock & Fussball/ Progressive Jugend marschiert, historisches Interview mit Rio Reiser/ „Let my people go“, NL-Musikgeschichte, Afro-amerikanische Worksongs der Sklaven/ Reinhard Mey, Lieder von Freunden, das Album/ Der Null-Zins: Ist das noch Kapitalismus? Finanzpolitik im Rückwärtsgang / Spanien: Korruption, Klüngel & Königshaus, das Land versinkt im Sumpf/ Katastrophenblock & kommentierte Nachrichten: Tagesschau in 100 Sekunden, US-Mythos versinkt in der Ungleichheit, 2 Jobs ernähren keine Familie mehr, Festung Europa schottet sich ab, Balkanroute geschlossen, Indomeini, Menschenrechtsverletzungen, rechtsradikale AfD auf dem Vormarsch, Tumulte in Chikago, Presseschau mit Taz, Spiegel, Jungewelt / Kino: „100 años de perdón“ spanischer Streifen über ein Rififi,  „Elser“, der Film über das Hitlerattentat hier in den Kinos, Doris Dörrie, Grüsse aus Fukushima, nichts ist besser geworden/ Musik & schöne Klänge: Bujazzo, Helge Schneider, Peter Licht, Lightnin‘ Hopkins, Toccotronic, Reinhard Mey.

Play
By niemandsland | Marzo 7, 2016 - 12:31 pm
Posted in Category: General

Die Woche im Niemandsland vom 5. – 12. März 2016

NL-Geschichte: Afrika – ein Kontinent wird geplündert, 1884 lud Bismarck zur Afrika- Konferenz in Berlin/ Marie von Ebner-Eschenbach, Aphorismen/ Spanien: keine Regierung nirgendwo, Podemos will nicht, PSOE kann nicht, PP darf nicht, Neuwahlen winken, Parlamentsdebatte, rechte Koalition droht/ Das Wort Klassengesellschaft kein Tabu mehr in den Medien, sondern als Realität erkannt/ Parole: keine Linken in die Regierungen, keine Reichen besteuern/ Weltfrauentag am 8. März, Umfrage/ Katastrophen & kommentierte Meldungen: Report der UN-Frauenrechtskommission, Situation in Deutschland schlecht, Demo in Berlin, Tagesschau in 100 Sekunden, Merkels Macht zerfällt, Europa baut Grenzen wieder auf, Griechenland verarmt weiter, chaotische Flüchtlingspolitik, Häme von Bayern bis Budapest, gescheiterte Staaten Libyen, Irak, Afghanistan, fiese Photos auf Zigarettenpackungen, Wahlen: ultrarechte AfD im Aufwind, Presseüberblick, Jungewelt, Taz, Spiegel, Mord an Berta Cáceres, salafistische Messerattacke jetzt auch in Deutschland, Situation an der EU-Aussengrenze, Trump fordert Spekulanten zur Schnäppchenjagd in Spanien auf, Schluss mit Smiley-Government/ Kino: Filme in der besetzten Bank in BCN, Moderne Zeiten, Blade Runner, Brazil, Kino im Goethe-Institut/ Literatur-Sensation: posthumer Roman von Siegfried Lenz, Der Überläufer, ein deutscher Soldat desertiert/ Musik & gute Töne u.a. von: Ute Lemper, Jazzkantine, Kai Degenhard, Rio Reiser, Arraia.

Play