By niemandsland | julio 16, 2018 - 11:27 am
Posted in Category: General

Die Woche im Niemandsland vom 14.- 21.  Juli 2018

Es lebe der Tod, 83. Teil, Die Tragödie des Spanischen Bürgerkrieges, Clara und Paul Thalmann, der Bürgerkrieg im Bürgerkrieg, links gegen links.  Maikämpfe in Katalonien im Sommer 1937/ 229 Jahre Französische Revolution, ein kurzer Abriss, Folgen und Perspektiven/ Katastrophen & kommentierte Nachrichten: Kroatiens neuere Geschichte, Fuβball & Gruβ der faschistischen Ustascha, Fuβball & Identität: Angst um Barça-Spieler, WM und die Antworten auf Globalisierung und Völkerwanderungen, Tagesschau in 100 Sekunden, Deutsche Justiz I: Puigdemont kann nur wegen Veruntreuung ausgeliefert werden, keine Rebellion, Spaniens Richter düpiert, Deutsche Justiz II: NSU-Prozess: zwar lebenslänglich für Zschäpe, doch Freispruch für den Staat, keine Verbindung zu Neonazis & Staatsterrorismus, Protestdemos von Opferfamilien, Deutsche Justiz III: Gastbeitrag ARD, Bin Ladens Exleibwächter soll geschützt werden, Gefährder und Hassprediger Sami A. führt deutsche Behörden jahrelang vor, deutsche Rentner in der Armutsfalle, 8,6 Millionen Rentner leben mit weniger als 800 Euro, Barcelona Nachrichten: Barcelona macht sich unabhängig von Stromkonzernen, kommunaler Versorger liefert Strom/ Kino:  Der Dokumentar-Film “Hamburger Gitter” hat die Proteste zum G20-Gipfel aufgearbeitet, linkes Filmkollektiv rechnet mit dem Polizeistaat ab./ Musik, Stimmen & gute Klänge u.a. von: Pink Floyd, TicTacToe, BAP, Iris, Ash, Deborah, Jan Delay, Durruti.

Play

This entry was posted on lunes, julio 16th, 2018 at 11:27 and is filed under General. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply

*