By niemandsland | diciembre 12, 2018 - 3:27 pm
Posted in Category: General

Die Woche im Niemandsland vom 10. – 17. Dezember 2018

Es lebe der Tod, Die Tragödie des Spanischen Bürgerkrieges, 101.Teil: Anna Siemsen, Junge Soldaten der Republik/ Gelbe Westen und gelbe Blockaden: zur Lage im Frankreich Macrons und im Katalonien Torras, hochgepeitschte Erwartungen, identitärer Zucker, die Rolle der CDRs und der Mossos, Gesten und nationalistisches Geschrei, Torra verhebt sich am slowenischen Modell/ Rockmusiker Marius Müller-Westernhagen ist 70/ Katastrophen & kommentierte Meldungen: Zahl der Arbeitsmigranten weltweit gestiegen, katalanische Politiker im Knast im Hungerstreik, Deutschland: Willkommen im Niedriglohnsektor: 40% Migranten beschäftigt, Waffenexporte steigen, Spanien hat jetzt eine rechtsradikale Partei: Vox, doch wer ist Schuld? Tagesschau in 100 Sekunden, Brexit vor dem Exit/ Barcelona-Nachrichten: Günstlingswirtschaft im katalanischen Kulturdezernat, Drogen & Falschgeld, Tod in der Notaufnahme: 84-Jährige stirbt nach 7 Stunden Wartezeit, Manuel Valls im Raval ausgebuht,  „Que la paz te cubra“, Gedenktafel zum Terroranschlag vom August 2017 an den Ramblas, Wohnen in BCN: Dachterrassen sollen bebaut werden, Stunk & Randale: Separatistenführung pfeift Mossos zurück, Prosten mit Wasser, Fasten für die Republik, Kinderschänder vom Erzbischof Barcelonas aus dem Land geschleust/ Kino-Kultur:   Die Akte General, „Das Boot“ als Serie, Sophie Scholl und der bürgerliche Widerstand/ Musik & gute Klänge u.a. von: Wolf Biermann, Tobias Becker Bigband, Kai Degenhardt.

Play

This entry was posted on miércoles, diciembre 12th, 2018 at 15:27 and is filed under General. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply

*