By niemandsland | octubre 30, 2019 - 7:53 pm
Posted in Category: General

Die Woche im Niemandsland vom 28. Oktober – 4. November  2019

Niemandsland Geschichte: Es lebe der Tod, die Tragödie des Spanischen Bürgerkrieges, Folge 138: Michail Kolzow bei Stalin, Arturo Barea & der Tod/ Weisse Hemden protestieren an der Plaza San Jaume gegen den identitären Fahnenkrieg /  17. In-Edit Filmfestival in Barcelona, 50 Musik-Doku-Filme im Aribau-Kino bis 3. November, Studiogäste: Kinoexperten Andreas von Zitty-Berlin und Bammel berichten und empfehlen In-Edit-Filme/ Studiogäste II: Susan von Street-Child-Deutschland, weltweite Wohltätigkeitsorganisation, die Kinder unterstützt, die auf der Straβe leben müssen, Soli-Marathon/ Zur Lage im Königreich Hispanien: Francos Knochen verlegt, Separatistenkrawall, Werner analysiert/ Katastrophenblock & kommentierte Nachrichten: 10 Milliarden Euro im Bundeshaushalt entdeckt,Groβdemo für Einheit Spaniens in BCN, Barcelona-Nachrichten: verschwindend kleine Minderheit für die Vernunft, Randale auf der Via Laietana, Zugangskontrolle, Gummibälle und Schokoaugen aus Protest gegen Gummigeschosse, Müllhaufen in Flammen, miese Barrikaden, Trouble im Ferienparadies, Tagesschau in 100 Sekunden, Wahlen in Thüringen, Rot-Rot-Grün verliert Mehrheit, was ist die AfD?/  Kino & Theater: Paul und Paula im Goethe, Viejo Amigo Cicerón im Teatre Romea/  Musik & gute Klänge u.a. von: Spermbirds, Anna Depenbusch, Doldingers Passport, Thees Uhlmann, Stahlschwester.

Play
By niemandsland | octubre 22, 2019 - 3:49 pm
Posted in Category: General

Die Woche im Niemandsland vom 21. – 28. Oktober  2019

Niemandsland Geschichte: Es lebe der Tod, die Tragödie des Spanischen Bürgerkrieges, Folge 137: Peter Merin, Unsere Losung, 2. Teil/ Protestkultur BCN, Straβenreportage 1.: Protestdemos gegen Gerichtsurteil, insgesamt 100 Jahre Knast für Independentista-Führer, Studentendemo Generalstreik 18 Oktober/ Protestkultur BCN, Straβenreportage 2.: 15-Jährige zeigen Militanz/ Protestkultur BCN, Straβenreportage 3.: brennende Müllhaufen  erleuchten den Weg/ 500000 für die Unabhängigkeit Kataloniens auf der Straβe, Arbeiterrechte Dekoration: der falsche Generalstreik / Der Krieg, er ist nicht tot/ NL-Kommentar: Katalonistan: Keine Meinungsfreiheit für Quim Torra?/ Katastrophenblock & kommentierte Meldungen: Sanchez verweigert Gespräch mit Separatistenführer, Katalonienkonflikt nützt der Rechten, Tagesschau in 100 Sekunden, Berlin: Solidemos für katalanische Independentistas und chilenische Studenten, Chile: Piñera ruft Notstand gegen Protestierer aus, Faschisten und Rechte marschieren in Rom gegen Regierung, Schweiz: Grüne nehmen bei Wahlen zu, Halle gegen Antisemitismus nach Attentat auf Synagoge durch Neonazi, Judenhass in Deutschland und Europa, eine Statistik, Berlin: keine weiteren Reparationen für Griechenland/ BCN-Nachrichten: Protestkultur BCN, Straβenreportage 4.: alle sind Frankisten, Wut & Tränengas, Interview mit Streetfightern/ Kino: Joker, ein Geisteskranker in Zeiten der Vermüllung/ Musik & gute Klänge u.a. von: Rammstein, Funny van Dannen, Ebow, Element of Crime, Andrea Schröder, Karl-Heinz Stockhausen.

Play
By niemandsland | octubre 16, 2019 - 10:20 am
Posted in Category: General

Die Woche im Niemandsland vom 14.-21. Oktober  2019

Niemandsland Geschichte: Es lebe der Tod, die Tragödie des Spanischen Bürgerkriegs, Folge 136: Peter Merin, Unsere Losung, 1. Teil / Das Leben ist kein Highway – Thees Uhlmann, Junkies und Scientologen, neues CD-Album/ Oberster Gerichtshof Spaniens: Keine Rebellion, aber hohe Haftstrafen für katalanische Separatisten-Führer wegen Aufruhr und Veruntreuung/ Proteste, Blockaden und Tsunamie-Aktionen der Independentistas/ Friedrich Engels rät: Nie mit dem Aufstand spielen! Kräfte erkennen!/ Katastrophenblock & kommentierte Nachrichten: antisemitischer Terror in Halle durch „Einzeltäter“, Friedensnobelpreis für Abiy Ahmed, EU-Kommission fordert Schutz jüdischer Einrichtungen, Linke und Grüne fordern kleineren Bundestag, „Unser Öl“: mehr US-Soldaten nach Saudi-Arabien, höhere Hartz IV-Sätze, deutscher Innenminister: Massenüberwachung wegen Terrors/ Die BCN-Nachrichten: Recht auf Wohnen: 14 Zwangsräumungen in Barcelona verhindert, katalanischer Polizeichef lässt Protestierer wegknüppeln, Rassismus & Lesbophobie, Identitätskrieg: Amnestie, Weg mit König & Spaniens Polizei! Gericht kippt separatistische Parlamentsbeschlüsse/ Kino: Das Leben der Anderen: Metapher der Überwachung im „Unrechtsstaat“/ Musik und gute Klänge u.a. von: Norbert Buchmacher, Pete Seeger, Black Heino, Thees Uhlmann.

Play
By niemandsland | octubre 9, 2019 - 10:04 pm
Posted in Category: General

Die Woche im Niemandsland vom 7.- 14. Oktober  2019

70 Jahre Gründung der DDR, Ringo Ehlert, Unentdecktes Land, sich mit Geschichte beschäftigen, Gründung der DDR 1949 Konsequenz aus 1919 und 1939, heutige Sicht zurück von 2019 aus/  Niemandsland Geschichte: Es lebe der Tod, die Tragödie des Spanischen Bürgerkriegs, Folge 135: Robert Capa, Gerda Taro, Ernest Hemingway 1937/ Nie abreissender Touristenstrom, Menschenmassen wälzen sich die Ramblas hoch/ Spannung in Katalonien vor der Urteilsverkündung zum Rebellionsprozess, Spanien vor den Neuwahlen im November, Podemos gespalten, Independentistas planen Generalstreik, 5 Marschkolonnen auf die Hauptstadt, Wirtschaftsboykott/ Katastrophen & kommentierte Nachrichten: Forschungsschiff „Polarstern“ beginnt Arbeit in Arktis, Berlin: Demo gegen Wohnraumnot, USA im Handelskrieg gegen EU, Potsdam: rechtextremer Brandstifter verurteilt, Hongkong: Vermummungsverbot für Demonstranten, Tagesschau in 100 Sekunden, türkische Polizei beschlagnahmt Borussenfahnen wegen Kreuz, Paris: Wutmarsch von Polizisten, Julian Assange in Gefahr,  Istanbul: Gedenken an Journalistenmord/ Barcelona-Nachrichten: Separatismus-Konflikt: Fackelzüge und Angriff auf spanische Reporterinnen, Protestkultur, Fun-City: weniger Touristen durch Brexit und Konjunkturrückgang, Crime-City: Drogenhändlerring angeklagt, Barceloneta: Arm aus dem Fenster: 200.000 Euro-Uhr weg, ROG protestieren gegen Angriffe auf Journalisten durch Separatisten, Menas: keiner will sie, Elektro-Roller-Spaβ wird reglamentiert, Antifaschistin Neus Catalá in Paris geehrt, Demo gegen Kriminalität/ Kino: Good bye Lenin zum DDR Gründungstag, „Push“, der Film zur Wohnungsnot von Frederik Gertten/ Musik u.a. von: Mia, Elemernt of Crime, Thees Uhlmann, Miles Davis.      

Play
By niemandsland | octubre 2, 2019 - 4:09 pm
Posted in Category: General

Die Woche im Niemandsland vom 30. September – 7.Oktober  2019

Weltenbrand, neue Tournee und CD von Konstantin Wecker/ Niemandsland Geschichte: Es lebe der Tod, die Tragödie des Spanischen Bürgerkriegs, Folge 134: Propaganda, Wahrheit und Lüge im Bürgerkrieg/ Fridays for Future-Demo in BCN, eine NL-Reportage aus den Straβen, Stimmen und Klänge zum Klima/ IPCC, Weltklimarat-Report legt erschreckenden Bericht vor: Menschheit steuert mit Volldampf in die Katastrophe, Zahlen und Fakten/ Die Lage in Spanien vor den Neuwahlen und dem Prozess-Urteil gegen die Independentista-Führer/ Kurzer Abriss der Geschichte Kataloniens und seiner Präsidenten/ Katastrophenblock & kommentierte Meldungen: Verdi fordert Abschaffung der Leiharbeit, Alternativer Nobelpreis für Greta Thunberg,das groβe Gletscherschmelzen, Zwangsräumungen gleichgeblieben, ARD-Gastreportage: Fakten und Meinung sind 2 verschiedene Dinge!/ Barcelona-Nachrichten: Verhaftungen von CDR-Aktivisten wegen Terrorverdachts, angeblich Sprengstoff gefunden, politisches Klima heizt sich auf, Präsident Torra verteidigt Verhaftete, fieses Klima im katalanischen Regionalparlament, Torrent verweist Ciudadanos des Saales,drauβen protestieren Leute für Grundrente, Gelbe Schleifen von den Fassaden der Institutionsgebäude entfernt, Villa-Olimpica- Mörder begeht Selbstmord, Abzocke: Generalitat beschliesst Privatisierungsgesetz für Soziale Dienste, Abgas-Demo mit Autokorso in der Innenstadt/ Kino: „Und der Zukunft zugewandt“, Bernd Böhlich erzählt die Geschichte der Kommunistin Antonia Berger in Stalins Lagern/ Musik & gute Klänge u.a. von: Klee, Friedemann, Superpunk, Miles Davis.

Play