By niemandsland | enero 29, 2020 - 10:34 am
Posted in Category: General

Die Woche im Niemandsland vom 27. Januar – 3. Februar 2020

Niemandsland-Geschichte, Es lebe der Tod, Die Tragödie des Spanischen Bürgerkriegs, Folge 150, Hemingway bei den Roosevelts, The Spanish Earth/ 27. Januar, Auschwitz Gedenken, 75. Jahrestag der Befreiung durch die Rote Armee/ Geschichtspolitik in Spanien: Aufarbeitung der Franco-Diktatur soll vorangehen/ Sturmtief Gloria richtet Verwüstungen an Spaniens Mittelmeerküste an: Tote, Verschollene, Ebro-Delta überflutet/ NL-Reportage: Bammels Punk-Geburtstagsfest zum 50./ BCN-Fun-City-Blues: Messermord auf der Plaza San Jaume, Trauer um den Journalisten David Caminada/ Antisemitismus in Europa heute hat zugenommen, ARD-Reportage/ Katastrophen & kommentierte Meldungen: Barcelona: Aufräumen nach dem Sturm, ganze Strände weggespült, Riesenwellen, Jahrhundertflut, Staatsanwaltschaft klagt an: der Fall Trapero, war es Rebellion?, vom Helden zum Verräter, Separatistenfront bröckelt, Nationalismusprobleme, Auschwitzgedenken: Spannungen zwischen Russland und Polen, Frankreichs Gewerkschaft stellt Strom ab/ Barcelona-Nachrichten: Rathaus erstellt Schadensbericht nach dem Sturmtief: Strände weg, Umfrage, neue Rekordzahlen beim Tourismus, Wohnhölle BCN: Mafiamethoden gegen Mieter, mehr Hilfe für obdachlose Frauen, Verkehrsberuhigungsplan im Zentrum: weniger Autoverkehr, 3000 Hektar Reisanbaufläche versalzen, Haushalt für BCN steht, 7 Goyas an Almodóvar verliehen, BCNegra, Krimi-Festival / Kino: „Sonnenallee“ im Goethe, „Megafeuer“ von Cosima Dannowitzer / Musik & gute Klänge u.a. von: Udo Lindenberg, Rammstein, Slime, BAP, Jazzkantine, Friedemann.

Play
By niemandsland | enero 22, 2020 - 3:28 pm
Posted in Category: General

Die Woche im Niemandsland vom 20. – 27. Januar 2020

Niemandsland-Geschichte, Es lebe der Tod, Die Tragödie des Spanischen Bürgerkriegs, Folge 149, Die Córdoba-Front, Juni 1937 Capa und Gerda/ Heute: Federico Fellini wäre 100 geworden/ Humor: Agenten-Vereidigung zum Gedeihen der geheimen Republik/ Harenberg-Chronik Geburtstage/ Gruselige Märchenwelt: Till Lindemann & Peter Tägtgren bringen 2. Album „F & M“/ Unwort des Jahres: Klimahysterie/ Greise Milliardäre schüren Hass auf Umweltschützer und lassen Klimawandel leugnen/ Katastrophenblock & kommentierte Meldungen:  Explosion in Chemiefabrik: Metallplatte fliegt 2 Kilometer und tötet Mann in seiner Wohnung, Sirenen bleiben still, katalanische Landesregierung reagiert spät, Proteste der Bevölkerung/ Spaniens neue Regierung bekommt neue Probleme, Anerkennung von katalanischem Regionalpräsidenten durch Sánchez/ Sexualerziehung in Schulen: Vox-Partei protestiert und fordert Elterneinspruchsrecht/ Tagesschau in 100 Sekunden, Hambacher Forst bleibt weiter besetzt, Wald noch nicht gerettet, Bundeswehr: mehr Truppen nach Mali, robuster vorgehen, Jobcenter kürzt bei HartzIV-Empfängern/ Barcelona-Nachrichten: Flugwahn & Tourismusindustrie, 52,6 Millionen Fluggäste in BCN, Trotz Absetzung durch Wahlkommission: Torra vom Independentismo-Parlament im Amt bestätigt, FC Barça: keiner will den Job machen, also Setién, Rechts bleibt Rechts: JxCat und PP stimmen gemeinsam gegen links, Sabotageaktion am katalanischen Schienennetz, Rathaus verkündet Klimaschutzmaβnahmen, Kaufrausch ohne Mao: Chinesen kaufen am Luxusboulevard,  Chemiewerkunfall: Gewerkschaften protestieren/ Kino: Der an einem Stück gedrehte Film “Victoria” im Goethe, Hermine Huntgeburths Udo Lindenberg-Film “Mach dein Ding”/ Musik. Poesie & gute Klänge u.a. von: Brecht-Weill, Bosse, Katja Ebstein, Bettina von Arnim, Erdmöbel.

Play
By niemandsland | enero 15, 2020 - 5:19 pm
Posted in Category: General

Die Woche im Niemandsland vom 13. – 20. Januar 2020

Niemandsland-Geschichte, Es lebe der Tod, Die Tragödie des Spanischen Bürgerkriegs, Folge 148, Barea in Madrid, Gerda Taro in Valencia/ In Extremo, Mittelalter-Rock mit Marktsackpfeifen und elektrischen Gitarren/ Rio Reiser zum 70./ NL-Straβenreportage: selber reparieren statt neu kaufen, das Kollektiv Restarter aus BCN/ Spanien: Endlich eine Regierung, Koalition von PSOE und Podemos mit Duldung der ERC steht, wird sie lange halten?/ Sánchez stellt sein Kabinett vor: 11 Ministerinnen & 11 Minister/ Humor: Piet Klocke über die Rente/ Katastrophenblock & kommentierte Nachrichten: Tollhaus Nahost: Trump lässt iranischen General ermorden, Iran schiesst Zivilflugzeug ab, Geburtstag: 40 Jahre die Grünen, Tagesschau in 100 Sekunden, Separatist Junqueras verliert EU-Mandat, Iraks Regierung verlangt Abzug der US-Soldaten, Waffenpause in Idlib, BRD: Bürgermeister fordert Waffen zum Schutz gegen Rechte, Siemens bietet Umwelt-Aktivistin Job an, Siemens plant in Australiens Kohlebergbau zu investieren/ Die Barcelona-Nachrichten: El Niño verteilt 700 Millionen, Femizid in der Reyes-Nacht, Monarchie & Festtag, 1 Million Monarchisten, Kaufrausch & Rebajas, Top-Manta Verkauf zurück im Zentrum, neue Narcopisos-Plage im Raval, Jordi-Pujol-Plage zurück im katalansichen TV3, Korruption kein Thema /Kino: Berlin Ecke Schönhauser Allee, Scorceses The Irishman: genialer Soundtrack von Robbie Robertson, Robertsons neue CD Sinematic /Musik & gute Klänge u.a. von: Ton Steine Scherben, Disorder, Lotte, In Extremo, Jazzkantine.

Play
By niemandsland | enero 8, 2020 - 7:02 pm
Posted in Category: General

Die Woche im Niemandsland vom 6. – 13. Januar 2020

Niemandsland-Geschichte, Es lebe der Tod, Die Tragödie des Spanischen Bürgerkriegs, Folge 147, Robert Capa, Bilbao fällt/ J.R. Jiménez/ Marius Müller Westernhagen: Kirche bei Woodstock: Neuaufnahme von Mit Pfefferminz bin ich dein Prinz/ Endlich: unser schönes groβes Spanien bekommt Regierung von den 3 Königen geschenkt/ Hauchdünne Mehrheit für Pedro Sánchez im Parlament/ Katastrophenblock: BRD, Neuwahlen im Neuen Jahr? MAD soll Bericht über Rechtsradikale vorlegen, Gewerkschaft warnt vor Home-Office für Arbeitnehmer, Chiapas: 3000 Kämpferinnen auf Kongress kämpfender Frauen, Tagesschau in 100 Sekunden, US-Demokraten werfen Trump Kriegshetze vor, EU-Justiz: Haftbefehl gegen Puigdemont ausgesetzt, Leipzig: Polizei, Demonstranten & Gewalt, Türkei schickt Truppen nach Libyen, Venezuela: US-Guaidó lässt nicht locker/ Kino im NL: Meisterwerk1: Hässliche, böse alte Männer: „The Irishman“ von M. Scorsese, Meisterwerk 2: schöne, feine junge Frauen: „Porträt einer jungen Frau in Flammen“ von Céline Sciamma, Andreas Dresens Nachtgestalten im Goethe/ Musik & gute Klänge u.a. von: W.A.Mozart, J.M. Serrat, Jazzkantine, Till Brönner/.

Play
By niemandsland | enero 1, 2020 - 11:51 am
Posted in Category: General

Die Woche im Niemandsland vom 30. Dezember  2019 – 6. Januar 2020

Niemandsland-Geschichte, Es lebe der Tod, Die Tragödie des Spanischen Bürgerkriegs, Folge 146, Hemingway an der Front, Guernica wird vernichtet/ Kriegsspiel: Weihnachten 1914, Deutsche und Schotten verbrüdern sich beim Fussball/ Aphorismen zum Neuen Jahr 2020/ Katastrophenblock & kommentierte Meldungen: Russland hat Hyperschallwaffe und der Westen guckt doof, Medien kochen es klein, Imperialismus: AKK fordert Robusteres Mandat und droht mit Stacheldraht, Gewerkschaften lehnen höheres Rentenalter ab, Nahverkehrspreise steigen zum Jahreswechsel, Madrid: Diplomatenkrise zwischen Boliviens Putschregime und Spanien, Streik bei UFO über Weihnachten, WWF klagt an: Artensterben von Tieren noch nie so heftig, Von Raffke & Reibach: Viele Tierarten bald ausgerottet, Reiche vermehren sich, Milliardärs-Rangliste: Superreiche nochmal um 1.200.000.000.000 Dollar reicher, Aktienkurse explodieren, Jeff Bezos ist 116-facher Milliardär/ Der BCN-Nachrichtenblock: Klimanotstand macht es möglich: Weihnachten am Strand, Metropolis BCN erhöht AMB-Haushalt, Miserable Stimmung in der Fun-City: groβe Umfrage des Rathauses: Ada Colau fällt durch, Mehrheit bewertet Rathaus-Arbeit schlecht, Generalitat noch schlechter, gröβte Probleme: Kriminalität & Independentismo-Streit, Obdachlosenhilfe mit Problemen, Fuβballhölle für Espanyol, neuer Trainer Pitu Abelardo, kein Terrorverdacht mehr bei CDR-ERT-Häftling: frei auf Kaution/ Film: „Die Dasslers“ – Pionier, Brüder, Rivalen, unterhaltsamer Zweiteiler über Puma-Adidas-Geschichte./ Musik u.a. von:Till Brönner, Nena, Max Raabe, Friedemann, Pi de la Serra, Wiglaf Droste.

Play