By niemandsland | abril 17, 2021 - 12:35 pm
Posted in Category: General

Die Woche im Niemandsland vom 12. – 19. April  2021

Intro: Die Wunden der Stadt/ Deutsche Kolonien, Kamerun, von 1884 bis 1919 deutsches Schutzgebiet mit Plantagenwirtschaft/ Als der Rock noch Berge versetzen wollte, Der Rocksänger Wolfgang Niedecken ist 70 geworden/ Niemandsland-Geschichte: Es lebe der Tod, Die Tragödie des Spanischen Bürgerkrieges, Folge 203: 14.April, 90. Jahrestag der Ausrufung der 2. Spanischen Republik 1931, Text: Miguel Angel Collado Aguilar/ Katastrophenblock & kommentierte Meldungen: Bundesverfassungsgericht kippt Berliner Mietendeckel, Mieter protestieren, „Wirtschaftsexperten“ empfehlen: Arbeiter-Innen sollen später auf Rente gehen, Biden und die steigende Kriegsgefahr, Ukraine-Krise kocht wieder hoch, Russlands Truppen sollen aus ihrem eigenen Land abziehen, Tagesschau in 100 Sekunden, erneute Polizeigewalt in USA, USA II: Nachfahren von Sklaven sollen Entschädigungen erhalten, Coronakrisengewinnler: Wallstreets Börsenspekulanten, Immer Ärger um Sarah: Sarah Wagenknecht wegen Buchveröffentlichung kritisiert/ Wagenknecht antwortet/ Barcelona-Nachrichten: Katalanisches Labyrinth, ERC akzeptiert JxCat-Strategie, Stadtverkehr, Einnahmeverlust der Öffentlichen Transportmittel, Lernen mit der Covid-Seuche: Zahlen der Infizierten steigen, Puigdemont erklärt aus Waterloo neuen Angriff auf Spaniens Gesetze, „embate“, Alarm auf Barcelona Intensivstationen, Wohnhölle & Wohnparadies: Rathaus beginnt städtische Wohnbaugesellschaft, BCN-Crime-City: mit Messer und Elektroroller gegen Kinder, Ciutat Vella: 30% Bevölkerungsaustausch pro Jahr, Linguistischer Rassismus: Hass auf Spanien bei JxCat, Kultur: MACBA erweitert Räume und Flächen, Bücherstadt BCN: neue Großbuchhandlung Finestres/ Kinokultur im Niemandsland: Filmfest Festival Internacional de Cinema de Barcelona Sant Jordi, und D’A-Filmfestival Barcelona, Doku über Bruce Springsteen, Schwarze Adler über schwarze Fußballer in der Deutschen Nationalelf/ Musik & gute Klänge u.a. von: Cowboy Kollektiv, Roger Cicero, BAP.

By niemandsland | abril 9, 2021 - 4:45 pm
Posted in Category: General

Die Woche im Niemandsland vom 5. – 12. April  2021

Intro: Vor 70 Jahren, Julius und Ethel Rosenberg in USA hingerichtet/ Deutschlands Kolonien: die verdrängten Verbrechen, der Fall Togo/  Niemandsland-Geschichte: Es lebe der Tod, Die Tragödie des Spanischen Bürgerkrieges, Folge 202: Europas Mächte erkennen Franco an/ Attac: Impfstoff gegen Corona-Virus, Globale Konkurrenz statt Kooperation/ Die Barcelona-Nachrichten: katalanisches Labyrinth: „Rat der Republik“ im Ausland will lenken und walten, Ausgangsverbote jaja-nein-nein, mal dies mal das, Betrug mit Tourismus-Wohnungen, Radfahren in der Stadt: neue Leasing Firmen, Machtmissbrauch: neue Direktorin am Theater-Institut, katalanisches Labyrinth II: Katalonien in der Abwärtsspirale durch procès, Maskenpflicht am Strand: ein bisschen, Saufen in Pandemiezeiten on the Street verboten, Rathaus erweitert Netzwerk gegen psychische Erkrankungen von Jugendlichen, Polizei räumt Paseo de Companys/ Katastrophenblock: Sputnik-Schock,Bundesregierung jetzt doch für russischen Impfstoff , Krawalle bei Vox-Wahlveranstaltung in Madrid, Erdoghan provoziert Sofa-Gate, USA: southern border überrannt, 172000 Migranten in einem Monat verhaftet, Schweden will Asylrecht verschärfen, Prozess gegen Bungabunga-Berlusconi verschoben, Tagesschau in 100 Sekunden, Zahl der Insolvenzen in BRD wieder gestiegen, Spanien: Massentlassungen bei H&M, Dax steigt, Auschwitz Überlebende Sinteza Schmidt gestorben, Mecklenburg: Groβbrand in Ferkelfabrik, Autogolpe in Brasilien gescheitert: Bolsonaro vergrault Militärführung/ Kinokultur: Doku: Bryan Fogels „Dissident“ über den Mord am Journalisten Kaschogghi in der Saudi-Botschaft, Flamenco in der Filmoteca, Bammels Vorschlag: Film mit Carmen Amaya, Los Tarantos/ Musik & gute Klänge u.a.von: Stefan Gwildis, NDR Bigband, Lea, Masha Qrella, Einstürzende Neubauten.

By niemandsland | abril 2, 2021 - 4:57 pm
Posted in Category: General

Die Woche im Niemandsland vom 29. März – 5.April  2021

Intro: Bert Brecht über Rechtssprechung/ Buchvorstellung: Vom Alltag in der Sowjetzone, Elke Schastjanoi/ Bluthund: Song gegen die Fleischindustrie / Niemandsland-Geschichte: Es lebe der Tod, Die Tragödie des Spanischen Bürgerkrieges, Folge 201: Das Nichteinmischungsabkommen und sein Scheitern/ Fremde Podcasts: Le Monde Diplomatique: Teure Pillen/ Katastrophen & kommentierte Nachrichten: BA-Bericht, Arbeitslosenzahl in Deutschland  leicht gesunken, Erdoghan-Regime bedroht Menschen in BRD, Antifaschist Günther Pappenheim ist tot, BRD: Lehrerverband kritisiert Impfkampagne, EU-Kommission verklagt Polen, Bolsonaro gegen Militärführung, Prozess wegen Mordes an George Floyd, Zeugin unter Druck, Tagesschau in 100 Sekunden, Planet Erde: Global Forest Watch berichtet über erschreckende globale Waldzerstörung, Mexiko: Polizisten töten Migrantin auf offenere Straβe/ Die BCN-Nachrichten: Katalanisches Labyrinth: schwierige Regierungsbildung, radikale Separatisten fordern Exilregierungsrat, Korruption in Spanien, Widerstand gegen Groβküchen in Wohngebieten, Tod & Beton, Stadtgeschichte: die Bunker, Beuys-Ausstellung im Virreina Kulturzentrum, Gastronomie hofft auf Osterboom, Botellón am El Borne: Polizei macht Schluss mit Saufen & Feiern, Abkommen gegen Energiearmut beschlossen: 35.518 Arme bekommen gratis Strom, Erhebung der „Servicios Municipales“ veröffentlicht: Stadtflucht & Unzufriedenheit:  schlechtes Image der Stadt, Sicherheitsproblem, schlechte Noten für Rathaus und Generalitat, Kultur: Tag der Offenen Türen in Museen & Parks, Bach in der Bocarría/ Kinokultur im Niemandsland: Bammels Leinwandbambule: für Fans,„Godzilla vs. Kong“/ Musik & gute Klänge u.a. von: Dimitri Schostakowitsch, Ulla Meinecke, Dexter Gordon, Reinhard Mey, Axel Schlosser, Rammstein.

By niemandsland | marzo 26, 2021 - 5:03 pm
Posted in Category: General

Die Woche im Niemandsland vom 22. – 29. März 2021

MAUERN – MUROS: Eine Sendung über das Eingrenzen und Ausgrenzen/Un programa sobre la inclusión y la exclusión

Idea y realización/Idee und Realisierung: Detlef Jesgarz

Duración/ Länge: 53:15 minutos/Minuten

12 capítulos/ 12 Kapitel:

Capítulo I/ Kapitel I:       Berlin

Capítulo II/ Kapitel II:     China

Capítulo III/ Kapitel III:  Typologie 1/Tipología 1

Capítulo IV/ Kapitel IV:   Mexiko 

Capítulo V/ Kapitel V:     Typologie 2/Tipología 2

Capítulo VI/ Kapitel VI:   Funktionen/ Funciones

Capítulo VII/ Kapitel VII: Nostalgie & Wut/ Nostalgia & Rabia

Capítulo VIII/ Kapitel VIII: Angriff & Verteidigung/ Ataque & Defensa

Capítulo IX/ Kapitel IX:    Begriff Mauer/ Término Muro

Capítulo X/ Kapitel X:     Mauertod / Muerte & Muro

Capítulo XI/ Kapitel XI:   Bekannte Mauern/ Muros Conocidos

Capítulo XII/ Kapitel XII:  Leben mit der Mauer/ Vivir con el muro – Interview/ Entrevista

 

Material sonoro usado: 3 canciones: Karussel: Marie, die Mauer fällt/ Wolf Biermann: Ich hatte es schon halb vergessen/ Ben Becker: Kippy ; Filmtrailer/ Trailer película: Gegen die Wand von Fatih Akin

Voces: Corin Grothe, Marisa Ponte, Erich Honnecker, Willy Brand, Donald Trump u.a./

Niemandsland-Geschichte: Es lebe der Tod, Die Tragödie des Spanischen Bürgerkrieges, Folge 200: Saint Exupéry und Michail Kolzow an der Nordfront/ Fremde Podcasts: Mallorca will deutsche Touristen/ Die BCN-Nachrichten: katalanisches Labyrinth: schwache Regierung auf wackligen Beinen, Osterrummel: Touristen sollen kommen und nicht infizieren, einheimische Bewegungsfreiheit bleibt beschränkt, bald Hundefriedhof, Ende der Bezahlautobahnen in Katalonien vor dem Ende, Protestkultur in BCN: Demo gegen Wohnungsnotstand, CUP und das Problem der Regierungsbeteiligung, Welttag des Wassers, Strassen-Reportage, Gaudí-Preise vergeben, Amnestie gibts nie, Korruption in BCN: Associació Orfeo Catalá fordert 6,6 Millionen von JxCat zurück, Katalanischer Enxaneta-Satellit im All, Die Stadt & der Müll/ Katastrophenblock: Die Barcenas-Affäre & kein Ende/ Kino im Niemandsland: Bammels Bambule: der Cineast Amos Vogel, Bibelfilme und der Western „Der mit dem Wolf tanzt“, 30 Jahre/ Musik und gute Klänge u.a. von: Hannes Wader, Fehlfarben, Friedrich Liechtenstein, Thees Uhlmann.

By niemandsland | marzo 19, 2021 - 2:52 pm
Posted in Category: General

Die Woche im Niemandsland vom 15. – 22. März 2021

Mit dem Mikro am Puls der Zeit/ Kurzer Traum vor 150 Jahren: Pariser Kommune/ Protestkultur: Interview mit CGT-Aktivistin zur Lage der Erzieherinnen in BCNs Bressol-Vorschulen/ Protestkultur II: Gegen die Frau als Sex-Ware, Interview mit Abolicionista-Vertreterin/ NL-Geschichte: Haus der Kapitulation in Berlin-Karlshorst/ Niemandsland-Geschichte: Es lebe der Tod, Die Tragödie des Spanischen Bürgerkrieges, Folge 199: Saint Exupéry und Michail Kolzow an der Nordfront/ Fremde Podcasts: Le Monde Diplomatique: die Kriegsverbrechen der UÇK in Den Haag/ Die Barcelona-Nachrichten: Katalanisches Labyrinth: Parlament konstituiert sich, weitere Strafverfahren gegen Independentista-Führer,  Leben mit Covid-Seuche, Bewegungsfreiheit bleibt weiter beschränkt, Diskriminierung: Antirassismusfarçe: weiβer Übersetzer darf keine schwarze Dichterin übersetzen, Stadtplanung: weniger Kneipen in BCN, Politikergehälter: Katalanen an der Spitze, Tourismusindustrie drängt auf Öffnung, Covid-19: bis Juni 30% verimpft?, CUP mobilisiert gegen Unternehmer, Tod auf dem Elektroroller, Korruptionsvorwurf: Justiz gegen Rathaus, Coole Schuhe aus Katalonien, Espardenya cool, Anwohner gegen Geisterküchen, Stadt der Hunde: Nordpark wird Hundepark, 44,5 Millionen für die Reform der Rambla/ Katastrophenblock: Korruption in der CDU, Maskengate, Politiker als Krisengewinnler, Menschenhandel mit Flüchtlingen, schlechte Masken in Bayern, Waldsterben in Deutschland: die Fichte stirbt im ganzen Land, Spiegelbericht/ Kinokultur: Bammels Leinwand-Bambule, Arte-Doku über Covid-19-Pandemie  & Menschenrechte/ Musik & gute Klänge u.a. von: Judith Holofernes, Rainald Grebe, Hildegard Knef, Ingrid Caven.

 

By niemandsland | marzo 12, 2021 - 5:32 pm
Posted in Category: General

Die Woche im Niemandsland vom 8. – 15. März 2021

Wir haben einen neuen Sendemast, Contrabanda fm 91.4 ist zurück, nachdem im Dezember ein richterlicher Beschluss uns gezwungen hatte, die Antenne abzubauen. Barcelona – Radio-City/ 8.- März Frauentag, Demobericht von der Via Laietana/ Niemandsland Geschichte: 2. Weltkrieg, 80 Jahre Überfall, 80 Jahre Vernichtungskrieg gegen die Menschen der Sowjetunion/ Niemandsland-Geschichte: Es lebe der Tod, Die Tragödie des Spanischen Bürgerkrieges, Folge 198: Anna Seghers, Agathe Schweigert, 3.Teil und Ende/ Klaus Kinski liest Villon: Ein Fisch/ Barcelona Nachrichten: Re-Industrialisierung Kataloniens möglich? Zähne für die Armen, Rathaus bietet gratis Zahnarztbehandlung, Internet-Kriminalität in BCN, Wohnhölle BCN: leichter Preisfall bei Immobilien, Atemluftalarm durch Staubwolken, Neues von der Covid-Front, Stadtgeschichte: Photos von Frauenphotgrafinnen am Borne, Filmpreise Goyas der spanischen Film-Industrie verliehen, Krisenklub: Barças neuer Präsident ist ein alter, Saufen & Feiern mit Pandemie, 8.März-Demos in BCN, Katalanisches Labyrinth: Böses Europa hebt Immunität Puigdemonts auf, Stromklau in BCN, Immigranten in Not: Städtischer Service überlastet/ Katastrophenblock: Krankenschwestern klagen: Miserable Löhne & Arbeitsbedingungen, Transparency Deutschland prangert an: zu viel Korruption & Lobbyismus, Syrien: 12,4 Millionen Menschen hungern, Zypern baut Grenzmauer gegen Türkenterritorium, Planet Erde: schwere Groβbrände in Patagonien, Berlinale Preise per Videokonferenz, Bundeswehrsoldat plante Sturm auf den Reichstag, Neuer Radikalenerlass „nur“ gegen Rechte beschlossen, Frauenrechte im Internet besser schützen/ Kino im Niemandsland: Unser erstes Kinoerlebnis, Disney & Fuzzy-Filme/ Musik und gute Klänge u.a. von: Jazzkantine Johnny Liebling, Desiree Kaeukens, Lotte Lenya, Truck Stop, Bap, Ernst Busch.

By niemandsland | marzo 4, 2021 - 5:20 pm
Posted in Category: General

Die Woche im Niemandsland vom 1. – 8. März 2021

Neue Studie über Pädophile Netzwerke in Westberlin in den 80ern und 90ern/ Fremde Podcasts: Le Monde Diplomatique, Tiefe Gräben/ NL-Geschichte: Deutsches Kriegsverbrechen: Geplante Katastrophe: Die Belagerung Leningrads 1941- 1944/ Niemandsland-Geschichte: Es lebe der Tod, Die Tragödie des Spanischen Bürgerkrieges, Folge 197: Anna Seghers, Agathe Schweigert, 2.Teil/ Klaus Kinsk spricht Villon: Lästerzungen/ Katastrophenblock: ROG stellt Strafanzeige gegen saudiarabischen Kronprinzen wegen Mordes an Journalisten,Berlin: Depressionen und Lebensangst bei Schülern durch Lockdown, Tagesschau in 100 Sekunden, Deutschland: Verfassungschutz will AfD überwachen, Polarstern berichtet: gigantischer Eisberg in der Antarktis abgebrochen, Meinungsfreiheit?: Krawallrapper Fler muss Strafe zahlen, Mallorca: Lieblingsinsel der Deutschen  in Armutsspirale/ Barcelona-Nachrichten: die Stadt & der Müll, 2025 keine Container mehr, Pandemie-City: Estat de la Ciutat, Zustand der Stadt, Debatte im Stadtparlament, 8. März ohne Demos?, Wasser für die Armen, Gewalt & Gnade: heftige Debatten um Hassrapper Hasél & die Gewaltexzesse bei Solidemos, Hasél und Puigdemont als Opfer Spaniens?, Zwangsräumungshölle: 97-Jährige aus Versehen zwangsgeräumt, Proteste gegen sexuelle Gewalt am Theater-Institut, Saufen & Krachmachen: botellónes am Borne, Barça-Gate: Messi-Fraktion schlägt zurück, Hasél-Krawalle II: Brandanschlag auf Polizisten, Anarchisten & Jugendorganisation der CUP im Visier der Mossos/ Kinokultur im NL: kommerziell aber interessant: Leningrad, Die Blockade, Kinokneipe mit Bammel: Die Goyas/  Musik, Stimmen & gute Klänge u.a. von: Hildegard Knef, Masha Qrella, Klaus Kinski, Dimitri Schostakowitsch, Karl Marx.

By niemandsland | febrero 26, 2021 - 9:28 am
Posted in Category: General

Die Woche im Niemandsland vom 22. Februar – 1. März 2021

Gruss an die Verlierer der Geschichte/ Demobericht zu den Rapper Hasél Protesten mit Randale/ Rock & Klassenkampf: Die Band Black Heino und ihr Album Menschen und Maschinen/ Niemandsland-Geschichte: Es lebe der Tod, Die Tragödie des Spanischen Bürgerkrieges, Folge 196: Anna Seghers, Agathe Schweigert, 1.Teil/ Katastrophenblock: Müllberge wachsen in Rekordhöhe, Pandemie provoziert Plastiklawine, Leben auf dem Planeten von Vernichtungsleistungen bedroht, US-Justizministerium erhöht Druck auf Capitol-Stürmer der Oath-Keepers, Spanien: tagelange Proteste und Randale wegen Inhaftierung des Rappers Hasél, Majestätsbeleidigung & Maulkorbgesetze, über 100 Festnahmen, Bundesregierung will Gesetz gegen Hetze und Hass im Internet verabschieden/ Masha Qrella: CD Woanders bei Staatsakt/ BCN-Nachrichten: Krawall-City: Plünderungen & Gewalt, Katalanische Regierung greift die eigene Polizei an, Motorräder & Müllcontainer brennen, Gewalt als Kalkül im katalanischen Labyrinth, Gummigeschoss: Opfer der Polizeigewalt, Augapfel zerfetzt, Millionenschäden, Pandemie-City: noch keine Lockerung der Covid-19-Beschränkungen, Krawallnacht Nr.5: Palau de la Musica beschädigt, Polizeigewerkschaften empört über politische Führung, Sexistische Gewalt am Institut de Teatre von Barcelona, Bilanz der Protestwoche: 80 Verletzte, 120 Verhaftete/ Kinokultur:  Bammels Filmempfehlung: der Klassiker „Das Schweigen der Lämmer“, „Away“, SF-Serie auf Netflix/  Musik & gute Klänge u.a. von: Masha Qrella, Unantastbar, Element of Crime/ Ausklang: Willkommen in der neuen Welt der globalen Seuchen.

By niemandsland | febrero 19, 2021 - 9:38 am
Posted in Category: General

Die Woche im Niemandsland vom 15.- 22. Februar 2021

Charlie Chaplin, Lola Montez, Heinrich Barth/ Zum Welttag des Radios: Interview mit zwei Papageien im Park/ Unter Generalverdacht, der Kulturkampf USA – China/ Niemandsland-Geschichte: Es lebe der Tod, Die Tragödie des Spanischen Bürgerkrieges, Folge 195: Das Ende der Republik IV, Vorkriegskontext in Europa II/  Die Berliner Republik von Rainald Grebe/ Katastrophenblock: Rapper Hasél im Knast, Straβenunruhen & Randale, EU-Corona-Aufbaufonds bald aktiviert, BRD: jeder 4. Erwerbstätige im Homeoffice, kaum Kontrollen von Leiharbeitsfirmen, Krieg: Bundesregierung lehnt Kampfeinsatz in Sahelzone ab, Lieferkettengesetz in der Kritik, Russische Impfstoffe relativ effektiv, Flüchtlingspolitik der EU & libysche Küstenwache, Frauen als Feindbilder: die Hasskampagnen der Incels und Antifeministen/ Barcelona-Nachrichten: Wahlen in Katalonien: Nutzloser Sieg: PSC erhält Stimmenmehrheit, Independista-Parteien werden regieren, niedrige Wahlbeteiligung, Corona-Front: 20000 Tote in Katalonien, Stadtplanung: Gracia soll Gracia bleiben, Kultur lebt: Guitar-BCN, Kunstaktion im Ars Santa Monica: Steine auf Geigen, Meinungsfreiheit oder Aufruf zum Totschlag?, der Fall des Sprechgesangsaktivisten Pablo Hasél, Randale gegen Staat & Monarchie, Ausschreitungen, urbane Prostestform: brennende Müllcontainer, Islamophobie und Antisemitismus/  Kinokultur: „Bohnenstange“ von Kantemir Balagov, russischer Film über Frauen in der Roten Armee, Bammels Leinwandbambule. Las niñas von Pilar Palomero/ Musik & gute Klänge u.a. von: Rainald Grebe, Otto’s Bigband, Jazzkantine, Lea, Theodor Shitstorm, Keimzeit.

By niemandsland | febrero 12, 2021 - 4:49 pm
Posted in Category: General

Die Woche im Niemandsland vom 8. – 15.Februar 2021

Glückliche Friseure/ Welttag des Radios, seit 2011, the world is changing, voices & music have set the rhythm of our lives, Russe soll das Radio erfunden haben/ Leben im Kaiserreich, zwischen Pickelhaube & Aufbruch/ Niemandsland-Geschichte: Es lebe der Tod, Die Tragödie des Spanischen Bürgerkrieges, Folge 194: Das Ende der Republik III, Vorkriegskontext in Europa/ Katastrophenblock: Krieg an der Börse, Klassenkampf in Aktien, der Fall Gamestop, Schuldenstand des FC Barça, US-Dissident Noam Chomsky über Atomkriegsbedrohung, BRD aktiviert Grenzkontrollen, Radio vom Strand: Wahlkampf in Cat, Antisemitische Straftaten zugenommen, Angst vor Ansteckung in Deutschland, Erdoghanistan: Kumpel zum Rektor der Uni Istambul ernannt/ BCN-Nachrichten: Katalonienwahl: 31 % unentschlossen, Streit unter Indepes, Wahlhelfer desertieren in Massen, Umbau der Wirtschaft & Milliarden aus EU-Fond Next Generation, Kultursterben: kleine Festivals verschwinden, Umweltkatastrophe am Besòs-Fluss: Staatsanwaltschaft erhebt Anklage, virtueller Wahlkampf: wer kriegt die meisten Klicks, Lockerung der Covid-Beschränkungen in Cat, Buch jetzt endlich essentielles Gut, Wahlprognose: Kopf an Kopf der groβen 3: ERC, PSC, JuntsxCat, Boquería-Markt auf Kundensuche, Meinungsfreiheit auch für Hassparolen?: der Rapper Hasél, Sicherheit: Sonderbrigade gegen Hassaggressionen auf Andersartige/ Kinokultur: Chinesischer Historienfilm The Eight Hundred von Guan Hu, Bammels Leinwandbambule: Tom Hanks Glanzrolle in Westerndrama: Neues aus der Welt / Musik & gute Klänge u.a. von: Daliah Lavi, Thomas D., Keimzeit, Jörg Fauser, Jazzkantine, Einstürzende Neubauten, Rainald Grebe, Zuckerschamane.