By niemandsland | diciembre 17, 2013 - 12:29 pm
Posted in Category: General

Die Woche im Niemandsland vom 14. – 21. Dezember 2013

Der kommende Aufstand, das Debütalbum des Berliner Rappers Grim104 / Gespräche über Flüchtlinge, Lampedusa-Hamburg/ Satire!! Schwer rauszukriegen: Schwaben in Berliner Altbauwohnungen / Katastrophenblock & Presse im Internet: Spiegel, Jungewelt, ARD, Greenpeace-Magazin: US-Drohnen-Massaker im Jemen, Tote Onkel, Schriftsteller-Manifest gegen NSA-Totalüberwachung/ Ausländerhetze als Blitzableiter, über politischen Analphabetismus/ Katalonien und das Unabhängigkeitsrefendum/ Geschichtsfälschung – Westliche Wertegemeinschaft & Mandela: Sie wollten ihn hängen – jetzt flöten sie an seinem Grab das „Jemine“ / Wir lachen: Mafiatraum vom Eurovegas in Madrid geplatzt, haha/ Kino: World’s End, Ein Schwein in Ghaza, Die bitteren Tränen der Petra von Kant/ Frauenporträt: Luise Otto Peters, Deutschlands Urfeministin/ Musik & schöne Klänge: Jens Rachut, 1000 Robota, Zugezogen Maskulin.

Play

This entry was posted on martes, diciembre 17th, 2013 at 12:29 and is filed under General. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply

*