By niemandsland | diciembre 18, 2018 - 5:51 pm
Posted in Category: General

Die Woche im Niemandsland vom 17. Dezember 2018 – 7. Januar 2019

Lao Tse: Unruhen im Königreich/ Es lebe der Tod, Die Tragödie des Spanischen Bürgerkrieges, Folge 102: Walter Fischer, Angst und Heldentum im Krieg/ Historische Schaltkreise XI, 2. Teil: Aber das ist ja Faschismus!/ Vor 80 Jahren: Mutterkreuz in Gold für 8 Kinder von Hitler gestiftet/ Wahlen im Mai 2019: Rathaus verschickt Wahlinfos in allen Sprachen, Colau: keine Göttin, aber vernünftigste Option/ Migrationsdebatte, Linke & Arbeiterklasse/ Weihnachtsgrüße, Weihnachten ohne Müll: Nichts kaufen!/ Debatte: Die Lage in Katalonien vor der Ministerkonferenz, die Rolle der CDRs und die Gewalt/  Katastrophen & kommentierte Meldungen: Aufstehen-Bewegung von Sarah Wagenknecht schon 167.000 Unterstützer, Millionen Migranten in unterbezahlten Jobs, Todesfalle Mittelmeer,2018: 2160 Tote, Überstundenterror: Ungarns Parlament beschließt „Sklavengesetz“, nach islamistischem Terroranschlag in Strasbourg: Verschwörungstheorien blühen, Tagesschau in 100 Sekunden, BRD: 460 Neonazis trotz Haftbefehls auf freiem Fuß, rechtsradikale Polizisten bedrohen Anwältin, Spanien: Vox jetzt Mehrheitsbeschaffer für Konservative? Deutschland sucht Geheimagenten/  Barcelona-Nachrichten: Wohnhölle BCN, 950.000 Einwohner in unsicheren und ungeeigneten Wohnungen, Meeresblick gestört, Plattform vor der Küste ,“Nosotros“-Partei gegründet, dreckiges Dutzend gegen Ada Colau, Torras Irrtum: Slowenien ist nicht Katalonien, Elektrorollerterror auf den Bürgersteigen, Aktionstag gegen Spanien, keine Fahrpreiserhöhung 2019/ Kino: Der geteilte Himmel, Love Actually/ Musik & gute Klänge: Kante, Zimt, Holger Czukay, Rosalía.

Play
By niemandsland | diciembre 12, 2018 - 3:27 pm
Posted in Category: General

Die Woche im Niemandsland vom 10. – 17. Dezember 2018

Es lebe der Tod, Die Tragödie des Spanischen Bürgerkrieges, 101.Teil: Anna Siemsen, Junge Soldaten der Republik/ Gelbe Westen und gelbe Blockaden: zur Lage im Frankreich Macrons und im Katalonien Torras, hochgepeitschte Erwartungen, identitärer Zucker, die Rolle der CDRs und der Mossos, Gesten und nationalistisches Geschrei, Torra verhebt sich am slowenischen Modell/ Rockmusiker Marius Müller-Westernhagen ist 70/ Katastrophen & kommentierte Meldungen: Zahl der Arbeitsmigranten weltweit gestiegen, katalanische Politiker im Knast im Hungerstreik, Deutschland: Willkommen im Niedriglohnsektor: 40% Migranten beschäftigt, Waffenexporte steigen, Spanien hat jetzt eine rechtsradikale Partei: Vox, doch wer ist Schuld? Tagesschau in 100 Sekunden, Brexit vor dem Exit/ Barcelona-Nachrichten: Günstlingswirtschaft im katalanischen Kulturdezernat, Drogen & Falschgeld, Tod in der Notaufnahme: 84-Jährige stirbt nach 7 Stunden Wartezeit, Manuel Valls im Raval ausgebuht,  „Que la paz te cubra“, Gedenktafel zum Terroranschlag vom August 2017 an den Ramblas, Wohnen in BCN: Dachterrassen sollen bebaut werden, Stunk & Randale: Separatistenführung pfeift Mossos zurück, Prosten mit Wasser, Fasten für die Republik, Kinderschänder vom Erzbischof Barcelonas aus dem Land geschleust/ Kino-Kultur:   Die Akte General, „Das Boot“ als Serie, Sophie Scholl und der bürgerliche Widerstand/ Musik & gute Klänge u.a. von: Wolf Biermann, Tobias Becker Bigband, Kai Degenhardt.

Play
By niemandsland | diciembre 5, 2018 - 12:06 am
Posted in Category: General

Die Woche im Niemandsland vom 3. – 10. Dezember 2018

  1. Weltklimakonferenz in Kattowitz, Massendemos gegen Klimapolitik der Regierungen, Erderwärmung nicht mehr zu stoppen?/ Whiteys on the Mars, Raumsonde „Insight“ ist gelandet/ Es lebe der Tod, Die Tragödie des Spanischen Bürgerkrieges, 100.Teil: Carl Einstein, die Front in Aragón aus anarchistischer Perspektive/ Kabelsalat unterm Studiotisch/ Fußballnachrichten im Niemandsland: spanische U-17 Mädchen Weltmeisterinnen, Antifa-Duschgel für Sankt-Pauli-Fans/ Nach der Andalusienwahl: rechtsradikale Vox-Partei erschüttert etablierte Parteienlandschaft, Rechte triumphiert, Erklärungsversuche: Nationalismus statt sozialer Politik/ Katastrophenblock: Razzia bei der Deutschen Bank, Linke diskutiert Migrationspolitik, G-20 Gipfel in Buenos Aires, 22.000 Polizisten, Tagesschau in 100 Sekunden, Zivilisten nach Luftangriffe der US-Allianz in Syriern getötet, Madrid: Selbstmord bei Zwangsräumung, Weihnachten auf der Straße wegen Mietrückstand, Zahlen zur Andalusien-Wahl: PSOE abgewählt, Deutschland: mehr Arbeit im Alter, Kommentar: „Geld ist genug da“, Proteste in Deutschland: Kohle stoppen – Klimaschutz jetzt-Demo/ Barcelona-Nachrichten: Streiks und Proteste im öffentlichen Dienst gegen Kürzungspolitik und Lohnklau der Generalitat, Straße gegen Torras Separatisten-Regierung, Hungerstreik von angeklagten Separatistenführern in katalanischem Gefängnis/ Kino im Niemandsland: Kongens nei, The King’s decision, Wehrmacht marschiert in Norwegen ein, Ai Wei Weis Film „Human Flow“ über die weltweiten Flüchtlingsbewegungen, Fassbinder-Marathon im Goethe/ Musik und gute Klänge u. a. von: Einstürzende Neubauten, Krupps, Heino, AK 4711, Ashra Tempel.
Play
By niemandsland | noviembre 28, 2018 - 12:29 pm
Posted in Category: General

Die Woche im Niemandsland vom 26. November – 3. Dezember 2018

Tag gegen die Gewalt gegen Frauen: 424 Krisengebiete und 21 Kriege weltweit, Frauen und Mädchen am stärksten von Gewalt betroffen, 34 Millionen Frauen und Mädchen weltweit auf der Flucht. / NL Reportage zur Demo Frauen & Männer gegen Gewalt gegen Frauen: Es lebe die feministische Revolution!  Straßeninterviews/ Es lebe der Tod, Die Tragödie des Spanischen Bürgerkrieges, 99.Teil: H. C. Weiskopf, das goldene Äpfelchen/ Bertolucci gestorben/ Paris: 50000 Frauen und gelbe Westen, Proteste gegen Macrons neoliberale Politik/ Ukraine-Konflikt lodert auf/ Katastrophen & kommentierte Meldungen: Wohnhölle Deutschland: Karl-Marx-Allee steht zum Verkauf, Siemens-Chef zu Gast beim Mörderprinzen, Saudis wollen Atomwaffen, Tagesschau in 100 Sekunden, Schildbürgerland Dtschlnd: groteske Abschiebung nach Mazedonien, neofaschistisches Brasiliens: Staatskanzlei für Privatisierung, Fußballultras in Argentinien, Rekordhaushalt von Bundestag beschlossen, Sánchez auf Kuba, Spanien vor der AndalusienwahlBarcelona-Nachrichten: Touristifizierung & Invasion der Elektroroller, Sexualdelikte steigen, Oberster Gerichtshof entscheidet: keine Prostituiertengewerkschaft, Probleme für Colaus soziales Wohnen, viele Wohnungen nach Zwangsräumungen leer, Weihnachtsbeleuchtung & Kaufrausch, Polizeigewalt beim 1-O, Progressives Barcelona gründet Verein, Fahrpreissenkung im Nahverkehr, Wahlprognose Katalonien, Protestwoche gegen Kürzungen der Generalitat, Fahnenrotzaffäre des Fernsehhumoristen Dani Mateo/ Kino in BCN: Paris 1919, Nackt unter Wölfen, lange Fassbindernacht im Goethe/ Musik & gute Klänge u.a. von: BAP, Sarah Lersch, Miles Davis, Marianne Rosenberg, Fehlfarben.

Play
By niemandsland | noviembre 21, 2018 - 3:14 pm
Posted in Category: General

Die Woche im Niemandsland vom 19.- 26. November 2018

Es lebe der Tod, Die Tragödie des Spanischen Bürgerkrieges, 98.Teil: Egon Erwin Kisch, Das Prado-Museum unter faschistischen Bombenangriffen / Schafe, Mäuse, Monster: Neue CD von Element of Crime/ Proteste in Frankreich gegen Benzinpreiserhöhungen weiten sich auf andere Themen aus, es reicht: gegen den Macronschen Neoliberalismus/ 80 Jahre Ende der Ebroschlacht/ 19. November 1972: Willy wählen/ Spanien: die Lage vor der Andalusienwahl/ Ehrenmann & Ehrenfrau: das Jugendwort des Jahres/ Katastrophen & kommentierte Meldungen: Deutschland: Sozialbericht des Statistischen Bundesamts, mehr als 2 Millionen Kinder unter der Armutsgrenze/ Tagesschau in 100 Sekunden, Migrantenkarawane erreicht Tijuana, Fremdenfeindlichkeit in Mexiko, Drohungen von Neonazis gegen linken Dokufilm bei Schulkinowoche in Bad Schwartau, kaum reguläre Jobs für Flüchtlinge in der BRD, Pnom Phenh: Rote Khmer wegen Völkermords verurteilt, Deutsche Bank systemrelevant, Barcelona-Nachrichten: Ex-Separatistenführer Artur Más muss 4,9 Millionen Euro zurückzahlen, Streik im Öffentlichen Dienst in Katalonien beschlossen, Generalitat zahlt einbehaltene Löhne nicht zurück, Ermittlungsverfahren gegen 24 Polizeibeamte wegen „unverhältnismäßiger“ Gewaltanwendung am 1.Oktober 2017/ Kultur & Kino: XV Festival de cine i drets humans de Barcelona,100 Jahre Ende des 1. Weltkriegs, Schlöndorf, der 9.Tag, Sehenswert: El Día de Mañana, der morgige Tag, spanische 6-Episoden-Serie über den Spätfranquismus , hörenwert: Andruck, Podcast über aktuelle politische Bücher / Musik & gute Töne u.a. von: Joye de Francesco, Rosalía, Konstantin Wecker, Einstürzende Neubauten.

Play
By niemandsland | noviembre 14, 2018 - 11:56 am
Posted in Category: General

Die Woche im Niemandsland vom 12. – 19.  November 2018

Es lebe der Tod, Die Tragödie des Spanischen Bürgerkrieges,  97. Teil: Hans Hutter im Ausbildungslager der XI.Brigade/ Deutschland 1918, Gedenken und Nichtgedenken an eine gescheiterte Revolution, Ende des 1. Weltkriegs, hart erkämpft: 100 Jahre Frauenwahlrecht in Deutschland/ die Frauenrechtlerin und Schriftstellerin Marie von Ebner Eschenbach, mit Aphorismen und Ironie/ Katastrophen & kommentierte Meldungen: Besetzte Häuser in Kerpen am Hambacher Forst geräumt, Berlin: Antifaschisten gedenken Schoahopfern, San Francisco: Obdachlosensteuer, Mordanschlag auf Spaniens Präsident Sánchez verhindert, Deutschland: Renten sollen steigen, Debatte um Sarah Wagenknechts Position zur „Unteilbar-Demo“, Staatsanwalt ermittelt bei Blackrock-Abzocke, Moskau: Gedenktag: von der Novemberparade 1941 zur Front, Barcelona-Nachrichten: Reibach durch Schwarzmarktverkauf von Barça-Eintrittskarten, Barça-Hooligans Boixos Nois reaktiviert, Narcopisos und die Bande der Dominikaner, Anstieg von  Geschlechtskrankheiten in BCN, Lärmpegel für 70% der Barcelonesen zu hoch, noch mehr Bicing-Räder, 3 Demos und eine Überdosis Polizei, Niemandsland-Straßenreportage zur antifaschistischen CDR-Demo, immer mehr Krakel-Kunst an Bahnwaggons, Grafiti-Sprüher am Pranger, Farbsprühdosen-Industrie erfreut/ Finanzmarktdarling & Blackrock-Agent: CDU-Politiker Friedrich Merz will ins Kanzleramt/ Kino: Michael Moores Fahrenheit 11/9 / Musik & gute Töne u.a. von: BAP, Hannes Wader, Roger Cicero, Pe Werner, Gisela May.

Play
By niemandsland | noviembre 6, 2018 - 11:47 pm
Posted in Category: General

Die Woche im Niemandsland vom 5. – 12.  November 2018

Es lebe der Tod, Die Tragödie des Spanischen Bürgerkrieges,  96. Teil: Eduard Claudius, Gefecht in der Casa del Campo, XI. Internationale Brigade/ Heinrich Heine, Lyrik & Jazz: Im traurigen Monat November/ November, ein deutscher Monat, 1918: Ausrufung der Republik durch Scheidemann und Liebknecht, 1938: Grynszpan-Attentat in Paris/ US-Midterms/ Lage in Spanien, Katalanische Separatisten kündigen Sánchez Kooperation auf/ Katastrophen & kommentierte Meldungen: Pakistan:Todesurteil gegen Christin aufgehoben, Wien:freiwilliger 12-Stundentag aufgezwungen, Mexiko-Stadt ohne Wasser, 15,5 Millionen Deutsche von Armut und Ausgrenzung bedroht, Vermüllung der Weltmeere durch Plastik, Tourismusgipfel in Berlin,  Barcelona-Nachrichten: Operation Bacar gegen die Narcopisos in Barcelonas Stadtzentrum, Anwohner atmen auf, aber warum so spät? Französischer Hetzer eingereist, Colau-Bashing: Verteidigung der Bürgermeisterin, wer ist Schuld an der gestiegenen Kriminalität/ Kino in BCN: Der Photograf von Mauthausen, ja & nein, November 1918: 100 Jahre Waffenstillstand,  „Pavillion der Offiziere“, „Franz“, Fassbinders Berlin-Alexanderplatz, Inedit Film-Festival in BCN, Michael Cains „My Generation“/ Musik & tolle Klänge u.a. von: Max Prosa, Pat Metheny, Gert Westphal, Frank Viehweg, Ernst Busch, Joana.

Play
By niemandsland | octubre 31, 2018 - 10:44 am
Posted in Category: General

Die Woche im Niemandsland vom 29. Oktober- 5. November 2018

Es lebe der Tod, Die Tragödie des Spanischen Bürgerkrieges,  95. Teil: Madrid hält stand, Francos erste Niederlage / Internationales Seminar an der Uni Barcelona (UB): Història i Memòria de les Brigades Internacionals – Una mirada est-oest, über die Rolle und Bedeutung der Interbrigaden im Spanischen Bürgerkrieg/ Vor 100 Jahren: 29.10.1918, Matrosenaufstand in Kiel/ Niemandsland Radio-Art: Historische Schaltkreise XI, Tanzt den Ethnotango, 3. Teil, Präsident Ubu/ Brasilien hat  faschistisch gewählt, jetzt weg mit dem Regenwald! / Hessenwahl: Lohndrückerpartei SPD bricht ein/ Puigdemont bastelt die nächste neue Separatisten-Partei/ Katastrophen & kommentierte Meldungen: Nationaler Weckruf, 9500 Gründungsmäzene bei Crida Nacional in Brüssel, Berlin: Rechte wollen am 9. November in Berlin marschieren, Zug mit Braunkohlegegnern zum Hambacher Forst, Cum-Ex Milliardenbetrug, Mittelamerika: Marsch der Geplagten in Richtung USA, Tagesschau in 100 Sekunden, Istambul: Deutscher wegen Terroranklage im Knast, Istambul II: sadistische Prinzendiktatur schickte den Knochensägen-Experten in die Botschaft/ Barcelona-Nachrichten: Gift in der U-Bahn, Messerstecher im Raval, Verbrechensstatistik: 43% mehr Kriminalität im Zentrum, Bienenkorbwohnungen, Geschichtsbewusstsein: Francos Bombenterror vor 80 Jahren, Uni BCN: Prüfungen geklaut, Protestkultur & Bürgerinitiativen, Macrooperación Narcopisos: 900 Polizisten räumen Drogenumschlagsplätze in Wohnungen im Raval / Kinokultur: Mittwochskino im Goethe, Deutsche Filme in BCN, Der Photograph von Mauthausen/ Musik & gute Klänge: Ernst Busch, Zarah Leander, Axel Schlosser, BAP, Steiner & Maglainer, Almrauschen, Dota.

Play
By niemandsland | octubre 23, 2018 - 4:33 pm
Posted in Category: General

Die Woche im Niemandsland vom 22. – 29. Oktober 2018

Es lebe der Tod, Die Tragödie des Spanischen Bürgerkrieges,  94. Teil: Rudolph Michel Michaelis, Mit der Centuria “Erich Mühsam” vor Huesca, 2. Kapitel/ Weltweite Massaker an Journalisten/Innen gehen weiter, Staatsterror einer bizarren Prinzendiktatur: gruselige Ermordung des Journalisten Kashoggi in der saudi-arabischen Botschaft in Istambul, Sorgenfalten bei den herrschenden Musterdemokraten, der Kronprinz & die zerstückelte Leiche/ Die nächste Weltwirtschaftskrise ist im Anmarsch: Protektionismus, astronomischer Schuldenberg, steigende Staatsverschuldung in USA und China, Gratisgeld der EZB an Privatbanken/ Spanien: Im Zweifel für die Bank, Oberster Gerichtshof kassiert Urteil zum HypothekenstreitKatastrophen & kommentierte Meldungen: London: Groβdemo gegen Brexit, Donostia: Demo für die ETA-Gefangenen, Brasilien: Präsidentschaftskandidat Bolsonaro will Regenwald verkaufen, Umweltministerium auflösen, NROs rausschmeiβen, Linke kriminalisieren, Unternehmer spammen illegal über Whatsup für Wunderkandidaten der Märkte,  Tagesschau in 100 Sekunden, Marsch der  Migranten aus Honduras zur US-Grenze, BRD: 7,6 Millionen Menschen leben von Sozialer Mindestsicherung, Armut in Deutschland, Schattenbericht, Politik der Armutsbekämpfung angestrebt, Erwerbsarmut verdoppelt, Spanien: Probleme mit dem Haushaltsplan, BRD: 20 % der Senioren alt und immer noch auf Arbeit/ Kinokultur & neue Filme: Musikfilme: Inedit-Festival in Barcelona, A Star is Born: groβartiger Rockfilm mit wunderbarer Lady Gaga, Festival des deutschen Films in der Filmoteca von BCN/ Musik und gute Klänge u.a. von: Jasmine Bonnin, Fehlfarben, Miles Davis, Toni Bennet, Jazzkantine.

Play
By niemandsland | octubre 16, 2018 - 10:33 pm
Posted in Category: General

Die Woche im Niemandsland vom 15.- 22. Oktober 2018

Buchvorstellung: Moshe Zuckermann, Der allgegenwärtige Antisemit oder die Angst der Deutschen vor der Vergangenheit. Kollektiv narzistische Kränkungen / Niemandsland Radio-Art: Historische Schaltkreise XI, Tanzt den Ethnotango, 4. Teil, Demokratie/ Es lebe der Tod, Die Tragödie des Spanischen Bürgerkrieges,  93. Teil: Rudolph Michel Michaelis, Mit der Centuria “Erich Mühsam” vor Huesca/ Nach der Bayernwahl/ Spanien: Linke Politik noch möglich?/ Kirche schimpft gegen Abtreibung, but once they are born they want to fuck them, Kindesmissbrauch in der katholische Kirche Spaniens/ Katastrophen & kommentierte Meldungen; Gesichtserkennung und weiterer Ausbau des Überwachungsstaats, Nato drängt zur Hochrüstung, Manifest Recht auf Abtreibung, Tagesschau in 100 Sekunden, Wahlen in Bayern: CSU und SPD verlieren, Grüne triumphieren, Klimawandel: Sommer im Oktober, Obdachlosenrekord in Deutschland, bald 1 Million ohne Wohnung, Berlin, Hauptstadt der Wohnungslosen, Housing first, Spanien: Sozialhaushalt der Regierung Sánchez/ BCN-Nachrichten, Noticias de BCN: illegales Referendum mit Steuergeldern finanziert, Zwangsräumungen nehmen zu, Katalonien an der Spitze, Barcelona: nur wenig Flüchtlinge integriert, Sklavenhalterbande zerschlagen, Sklavinnen befreit, Sintflutregen überflutet Straβen, neue Auffangbecken, 30%-Formel für Sozialwohnungen erfolgreich nachgeahmt, Biennale des Denkens, Bienal del Pensamiento, Groβdemo am spanischen Nationaltag 12. Oktober, Estelada-Fahnen verbrannt/ Kino:  Die geliebten Schwestern, Mittwochskino im Goethe, Filmoteca de Catalunya: Deutsche Filmwochen/   Musik und gute Klänge u.a. von: Rammstein, Alex Behning, Katharina Franck, Black Heino, Funny van Dannen.

Play