By niemandsland | enero 19, 2015 - 1:46 pm
Posted in Category: General

Die Woche im Niemandsland vom 17. – 24. Januar 2015

Niedeckens Bap ging mit akustischen Instrumenten auf Tour und erzählte das Märchen vom gezogenen Stecker, 30 Songs auf 2 Silberscheibchen/ Kurt Tucholsky hätte am 9.1. seinen 125 Geburtstag gehabt: Kabarettgeschichte von Karin Köbernick/ Fränkli schwächelt, Nervöse Investoren, Schweiz bombardieren & Regime-Change?/ Sterne: Ihr wollt mich töten/ Europa nach den Terrormorden an den Charlie Hebdo-Leuten, Antiterrorhysterie der Regierungen, die verlorene Generation jugendlicher Muslime in Frankreich/ Unwort des Jahres 2014: „Lügenpresse“, schon von den Nazis verwendet/ Katastrophenblock & kommentierte Meldungen & Presseschau, keine neuen Antiterrorgesetze? Neuwahlen in Katalonien im September/ Lobbyverbände regieren mit/ Mieterhöhungen bis zu 2000 Prozent: Traditionsgeschäfte verschwinden aus Barcelonas Innenstadt/ Kino: Fun-City BCN: Polizeiintrige, Folter & Justizmord, der Film „Ciutat morta“ läuft zensiert im katalanischen Fernsehen, Bammels Kino-Ecke: Kino in BCN, Cold in July, Leviatahn, Everyday Rebellion u.a./ Musik & Klänge u.a. von: Jupiter Jones, Sterne, Sternal Symphonic Society.

Play

This entry was posted on lunes, enero 19th, 2015 at 13:46 and is filed under General. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply

*