By niemandsland | septiembre 14, 2015 - 10:17 am
Posted in Category: General

Die Woche im Niemandsland vom 12. – 19. September 2015

Aufklären ohne zu entmutigen, Ulrike Meinhof zum 80. Geburtstag, von Anja Röhl, NL-Lesung/ Diada vom 11. September, 1,4 Millionen, die katalanische Unabhängigkeitsbewegung manifestiert sich machtvoll, Interview mit einer Pro-Independentista, Kommentare, historische Rückblicke: 1714, Katalonien in der Francodiktatur, Artur Mas ist „Jerry der Autohändler“, L´Estaca, der Pfahl von Lluis Llach,  die heimliche Hymne Kataloniens in der Francozeit, „uniformiert“ heisst nicht „informiert“/ Katastrophenblock & kommentierte Meldungen: Schleuser – die Aasgeier der Flüchtlingskatastrophe, Willkommenskultur & Fremdenhass, Deutschland und das Dublin-Abkommen, Tagesschau in 100 Sekunden, Presse im Internet, Spiegel, Jungewelt/ Gib Rassismus keine Chance, eine Initiative gegen Fremdenhass/ Filme in BCN in der Filmoteca, Ingrid Bergmann-Zyklus/ Literatur: Verschwörung, Millenium Band 4 ist da, ein Ghostwriter macht es möglich/ Musik, Klänge & Stimmen: Muna, Iris, Josh, Ute Lemper, Montse R., Lucas, Martina Gedeck, J.S.Bach, Stahlschwester, Tocotronic, Nina Hagen.

Play

This entry was posted on lunes, septiembre 14th, 2015 at 10:17 and is filed under General. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply

*