By niemandsland | septiembre 18, 2017 - 11:03 pm
Posted in Category: General

Die Woche im Niemandsland vom 16.-23. September 2017

Niemandsland Geschichte: Es lebe der Tod XXXXV. Teil, Die Tragödie des Spanischen Bürgerkrieges, Karl Otten, Faschismus auf Mallorca/ Wortverliebt und poetisch, Musikneuvorstellung: Anna Depenbusch: Mein Alphabet/ Der letzte UFA-Star ist tot, Nachruf auf Margot Hielscher/ Katastrophenblock und kommentierte Nachrichten: Katalonien, der Countdown der Separatisten zum “Referendum” für Unabhängigkeit von Spanien läuft, Niemandsland-Reportage zum 11. September, Diada, Kritik: Referendum gefährdet Zusammenhalt der EU, Aktuelles vom Tage: Tagesschau in 100 Sekunden, “Ozapft is!!”, Gastreportage vom Oktoberfest, Presse, Spiegel: In Deutschland brodelt es, gespaltenes Land, Deutschland vor der Bundestagswahl, ein Land ohne Opposition, letzte Umfrageergebnisse: Merkel bleibt, Terroristen & Gewaltfreaks: Waffen leicht zu bekommen, Edward Snowden gibt Spiegel ein Interview, Auszüge: Geheimdienste hacken jetzt, Privatisierung des Geheimdienstes, EU-Politik: Ausweitung der Armutszone, Wahlspot der Internationalistischen Liste MLPD/ Musik & gute Klänge u.a.von: Till Brönner, Friedrich Liechtenstein, Funny van Dannen, Rammstein, Jazzkantine.

Play

This entry was posted on lunes, septiembre 18th, 2017 at 23:03 and is filed under General. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply

*