By niemandsland | noviembre 14, 2017 - 11:33 am
Posted in Category: General

Die Woche im Niemandsland vom 11.- 18. November 2017

Es lebe der Tod 54. und 53. Teil, Die Tragödie des Spanischen Bürgerkrieges,Der alte Mann auf der Brücke, Hemmingway in Barcelona/ Besuch im Studio: Menschenrechtsaktivist Armin: katalanischer Unabhängigkeitsprozess ist Demokratiebewegung/ Die Lage in Katalonien: katalanistische Parlamentspräsidentin schwört teilweise ab und kommt auf freien Fuss,  Debatte pro und contra Independentismo; historisch progressiv oder reaktionär? Grösster Akt zivilen Ungehorsams oder völkische Bewegung? Scherz & Satire: Von linksradikalen unterstützter Präsident flüchtet in Monarchie zu rechsradikaler Partei/ Katastrophen & kommentierte Nachrichten: Treibhauseffekt in Zahlen, Weltklimagipfel in Bonn, Fidschiinseln von Klimawandel bedroht, Generalstreik der Independentistas kaum befolgt, doch einige Verkehrswege lahmgelegt, Tagesschau in 100 Sekunden, 1 Jahr Trump im Weissen Haus: schmierige Reality-Show, Tipps für Bombenbau mithilfe von Amazon, FDP will Solizuschlag abschaffen, die Reichen jubeln, 11.11.11 Uhr 11 knapp verpasst, Kleinstaaterei: früher war alles schlechter, Dioxinprozess in Paris, das Jahrhundertgift unter Anklage, 26 Chemiekonzerne beschuldigt, Kurze Presseschau: Jungewelt, Spiegel, Taz, 9. November in Deutschland/ Republik! Welche Republik? Wo sind die Inhalte? /Kino in BCN: Wild von Nicolette Krebitz/ Musik & schöne Klänge: 1000 Robota, Beste Musik, Funny van Dannen, Götz Steeger, Kai Degenhardt.

Play

This entry was posted on martes, noviembre 14th, 2017 at 11:33 and is filed under General. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply

*