By niemandsland | noviembre 20, 2019 - 5:53 pm
Posted in Category: General

Die Woche im Niemandsland vom 18. – 25. November  2019

30 Jahre Mauerfall und was die Popmusik dazu sagte – Songs, die es ohne die Wiedervereinigung nicht gegeben hätte: Zustand der Nation & Befindlichkeit des Landes, Scorpions, Nina Hagen, Feelin B, Advanced Chemistry, Ärzte, Toten Hosen, Mutter, Die Goldenen Zitronen, ATR, Einstürzende Neubauten / Weltenbrand: Planet wird abgefackelt, Todeschüsse in Bolivien/ Regierungsbildung in Spanien schwierig/ Amtsenthebung Torras rückt näher/   Die Barcelona Nachrichten: Kampf der Identitäten, Puigdemonts Berater und die geheimen Listen über Patriotismusgrad der Mossos, Tsunami-Democratic sperrt Autobahnen, Sabotageakt am Schienennetz verhindert, Millionenschäden, Torra schweigt, Rathaus hat Haushalt dank ERC, Contrabanda fm verhandelt mit Rathaus über Sende-Antenne, Machtspielchen des Parlamentspräsidenten Kataloniens, Umfrage zum Tsunami, Wohnhölle Barcelona: Mietersyndikat Llogarers appeliert an soziale Ethik, Separtismus und der Müll: 1160 Container abgefackelt, Rathaus stellt neue auf, 3,1 Millionen Schaden für Barcelonesen/ Katastrophen & kommentierte Meldungen: Kuba feiert 500 Jahre Havanna, IS-Frau kommt nach Deutschland zurück, Berliner Mietendeckel nicht verfassungskonform?, Amtsmissbrauch: Zeugen belasten Trump, Tagesschau in 100 Sekunden, Boliviens Putschisten begehen Massacker in Cochabamba/ Berlin und seine Narben/ Musik, Stimmen & gute Klänge u.a. von: Tangerine Dream, Fortuna Ehrenfeld, Nazila, Laura, Marisa.

Play

This entry was posted on miércoles, noviembre 20th, 2019 at 17:53 and is filed under General. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply

*