By niemandsland | enero 29, 2020 - 10:34 am
Posted in Category: General

Die Woche im Niemandsland vom 27. Januar – 3. Februar 2020

Niemandsland-Geschichte, Es lebe der Tod, Die Tragödie des Spanischen Bürgerkriegs, Folge 150, Hemingway bei den Roosevelts, The Spanish Earth/ 27. Januar, Auschwitz Gedenken, 75. Jahrestag der Befreiung durch die Rote Armee/ Geschichtspolitik in Spanien: Aufarbeitung der Franco-Diktatur soll vorangehen/ Sturmtief Gloria richtet Verwüstungen an Spaniens Mittelmeerküste an: Tote, Verschollene, Ebro-Delta überflutet/ NL-Reportage: Bammels Punk-Geburtstagsfest zum 50./ BCN-Fun-City-Blues: Messermord auf der Plaza San Jaume, Trauer um den Journalisten David Caminada/ Antisemitismus in Europa heute hat zugenommen, ARD-Reportage/ Katastrophen & kommentierte Meldungen: Barcelona: Aufräumen nach dem Sturm, ganze Strände weggespült, Riesenwellen, Jahrhundertflut, Staatsanwaltschaft klagt an: der Fall Trapero, war es Rebellion?, vom Helden zum Verräter, Separatistenfront bröckelt, Nationalismusprobleme, Auschwitzgedenken: Spannungen zwischen Russland und Polen, Frankreichs Gewerkschaft stellt Strom ab/ Barcelona-Nachrichten: Rathaus erstellt Schadensbericht nach dem Sturmtief: Strände weg, Umfrage, neue Rekordzahlen beim Tourismus, Wohnhölle BCN: Mafiamethoden gegen Mieter, mehr Hilfe für obdachlose Frauen, Verkehrsberuhigungsplan im Zentrum: weniger Autoverkehr, 3000 Hektar Reisanbaufläche versalzen, Haushalt für BCN steht, 7 Goyas an Almodóvar verliehen, BCNegra, Krimi-Festival / Kino: „Sonnenallee“ im Goethe, „Megafeuer“ von Cosima Dannowitzer / Musik & gute Klänge u.a. von: Udo Lindenberg, Rammstein, Slime, BAP, Jazzkantine, Friedemann.

Play

This entry was posted on miércoles, enero 29th, 2020 at 10:34 and is filed under General. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply

*