By niemandsland | diciembre 24, 2021 - 12:23 pm
Posted in Category: General

Zwei Wochen im Niemandsland vom 20. 12. 2021 – 3. 01.2022

Intro: Hungerschlangen und Pandemie, keine schöne Welt, Nostagie an der Plaza Real: Contrabanda entrümpelt/ NL-Reportage: Studentendemo gegen Universitätsgesetz/ Niemandsland-Geschichte: Es lebe der Tod, Die Tragödie des Spanischen Bürgerkrieges, Folge 223: Die Republik im Krieg, Deutschland, Italien und UdSSR intervenieren/ Fremde Podcasts: Le Monde Diplomatique: „Westliche Werte“/ Katastrophenblock: Obdachlose – Opfer des Kapitalismus, 256000 Wohnungslose in Deutschland, 45000 auf der Straβe, Einspruch gegen Wahlchaos in Berlin vom 26. September, Ampelkoalition gegen Speicherung von Vorratsdaten, Drama im Mittelmeer ohne Ende, 1500 ertrunkene Flüchtlinge 2021, Nato-Osterweiterung: Baltische Staaten rüsten auf, China hofft auf freundschaftliche Tradition im Verhältnis zu Deutschland, Neue Pandemie-Einschränkungen allüberall wegen Omikron, Chile: Linker Boric gewinnt Präsidentschaftswahl, Wiki-Leaks Gründer Julian Assange droht Auslieferung an USA, 100-Sekunden ARD/ BCN-Nachrichten: Obdachloser wohnt seit Jahren auf dem Flughafen El Prat, Obdachlosenhölle, Situation der Jugendlichen in Barcelona: hohes Ausbildungsniveau – schlechte Chancen auf dem Arbeitsmarkt & miese Löhne,  Kluft zwischen Armen und Reichen gröβer, Sprachenpolitik in Katalonien: kein Geld für audio-visuelle Produktionen, jahrelang straflos: Kinderschänder beim FC Barça, Sprachenstreit im katalanischen Labyrinth: 15 Millionen für Netflix auf Katalanisch, Shitstorm und Hass an Schule wegen Castellano-Forderung, Crime-City BCN: Drogenboss in spektakulärer Aktion festgenommen, Kriminalität II: weitere 15 Straftäter wegen Straβenraub und Gewaltakten vom vergangenen September verhaftet/ Kinowelt:  Pachicha, feministischer Film aus Algerien, Westside Story Neuverfilmung von Spielberg/ Musik & gute Klänge u.a. von: Rainald Grebe, Kommando Sonne_nMilch, Pe Werner, Revolverheld, Antje Schomaker, Benny Golson.

By niemandsland | diciembre 11, 2021 - 12:49 am
Posted in Category: General

Zwei Wochen im Niemandsland vom 6. – 20. 12. 2021

Intro: Elegante Beleuchtung in BCNs Strassen, Ampelregierung, ich erwarte nichts von diesen Leuten, bald Contrabanda-Fest/ Zum 90. Geburtstag des Liedermachers Franz Josef Degenhard, ein Rückblick auf Leben und Werk, Moritatensänger, Schriftsteller, Rechtsanwalt & linker Aktivist/ Niemandsland-Geschichte: Es lebe der Tod, Die Tragödie des Spanischen Bürgerkrieges, Folge 222: No pasarán! Vor 85 Jahren wurden die Internationalen Brigaden gegründet. 2.Teil/ Fremde Podcasts: aus Le Monde Diplomatique: Die lange Geschichte der Sklaverei/ Katastrophenblock: Systemversagen bei Pflege- und Betreuungsberufen in Deutschland, Kellnermangel in Deutschland, neuer Kalter Krieg: Angelsachsen verkünden Diplomatenboykott gegen Pekings Olympiade, Russland schieβt Weltraumtouristen ins All, Israel: unterirdische Mauern gegen Palästinenser, Plastikplanet: Ernten schrumpfen, Wenn das in Russland wäre: Mexiko Todeszone für Journalisten, ROG informiert, Tagesschau in 100 Sekunden/ BCN-Nachrichten: Barças Aus in der Champions,  leere Kassen, Katalanisches Labyrinth: Haushaltsstreit unter Indepes, Verbrechen der Franco-Diktatur: Reform de la Ley de La Memoria Histórica, Kulturstadt BCN: 10 Milliarden Umsatz, die andere Seite des Antoni Gaudí: Ausstellung im MNAC, Umfragen von SER und El Periódico, Barcelona in Zahlen, Anuari Estadistic de la ciutat, Liedermacher Joan Manuel Serrat verkündet nach 57 Jahren Bühnenabschied, Wohnhölle BCN: Zwangsräumung in der Riereta, Sagrada Familia bekommt in 138 Metern Höhe einen Stern aufgesetzt/ Kinowelt im Niemandsland: Bammels Bamule, Jaques Audiard/ Musik & gute Klänge u.a,. von: Skeptiker, Wolf Maahn, Julia Koschnitz.

By niemandsland | noviembre 19, 2021 - 10:17 am
Posted in Category: General

Zwei Wochen im Niemandsland vom 15. – 29. 11. 2021

Intro: Fun-City-Blues, Typ mit Eisenstange/ Dostojewskis 200. Geburtstag, Romane als Philosophie in Aktion/ Fremde Podcasts: Le Monde Diplomatique: Brief aus Lemon-City, Flüchtlinge aus Haiti/  Niemandsland-Geschichte: Es lebe der Tod, Die Tragödie des Spanischen Bürgerkrieges, Folge 221: No pasarán! Vor 85 Jahren wurden die Internationalen Brigaden gegründet. 1.Teil/ Katastrophenblock: Opiumanbau: Afghanistan erhöht die Preise, Asyl für Julian Assange in Frankreich gefordert,wer verursachte Flüchtlingskrise an der Grenze zu Belarus?: Kommentar aus JW, Legalisierung von Cannabis soll laut Studie Milliarden für den Staat bringen, bald Impfpflicht unter Ampelkoalition?, Islamistischer Messerstecher bittet um Hilfe, Glasgow: Experten bewerten Ergebnisse der UN-Klimakonferenz, schade um den schönen Planeten, Tagesschau in 100 Sekunden/ Barcelona-Nachrichten: Auto-Stadt, Caso Palau: Staatsanwalt muss 23 Millionen „verstecktes Vermögen“ sicherstellen, Proteste gegen Strompreistreiberei, Crime-City-BCN: Schüsse & Tumulte, schwierige Haushaltsverhandlungen, Elektrorollerhölle, Rape-Culture-BCN, Surf-Paradies, katalanisches Labyrinth, Terrassenstreit neu ausgebrochen, Sterben in BCN: Arbeiterhölle: rechtlos und anonym: der Fall Aslan, Städtevergleich: Madrid – Barcelona/ Kinowelten: die Serie „Antidisturbios“ von Peña & Sorogoyen, Bammels Bambule: Jonas Trueba, Quien lo impide – wer’s verhindert/ Musik & gute Klänge u.a. von: Miles Davis, Gewalt, Philipp Dittberner, Sarah Connor, Reinhard Mey, Isolation Berlin.

By niemandsland | noviembre 4, 2021 - 11:08 pm
Posted in Category: General

Zwei Wochen im Niemandsland vom 1. – 15. 11. 2021

Intro: Gruss an alle Träumer und Phantasten/ NL-Interview: Deutschland nach der Wahl, Christian schätzt die Lage ein/ Niemandsland-Geschichte: Es lebe der Tod, Die Tragödie des Spanischen Bürgerkrieges, Folge 220: Mobilisieren und Überleben: die Republik im Krieg/ NL-Interview II: Christian über Helge Schneider, der Meister interviewt sich selbst,  mit neuer CD/ Katastrophenblock: Dummheit, Ignoranz, Identitätszirkus, Transmob hetzt gegen Wissenschaftler, Klimagipfel COP 26: Menschheit steht vor düsterer Zukunft, 197 Staaten in Glasgow, Rekordwerte bei Treibhausgasen, there is no planet B, bla, blablabla, Mexiko: Tag der Toten gegen Femizid, ni una menos, G20-Gipfel: Journalisten geschlagen, Atomstreit wegen Uran im Iran, Sachsen-Anhalt gibt koloniale Kulturgüter zurück, Menschenrechtstribunal tagte in New York, Urteil: USA schuldig, deutsche  Industriekonzerne unterschlagen Milliarden, Interview mit Greta Thunberg, und Carla Reemtsma /Barcelona-Nachrichten: Verbot von Zwangsräumungen verlängert, Ärztehölle BCN, Covid-Frontbericht, Impfhölle, Freunde & Helfer protestieren gegen Gewalt, Werner Herzog in BCN, Ökostromförderung in BCN,  Kiffen ohne Regeln, clubes cannabicos ohne Regeln, Die Stadt & der Dreck: neue Reinigungskolonnen geplant, Alle gegen Ada Colau: Tarnprotestler, Museumsstreit Hermitage, Katalanisches Labyrinth: ein Gesetz für Laura, Quanten-Computer im BSC, TV3-Gehälter geheim/ Kino-Kultur:  Interview mit Bettina vom Goethe-Institut  über Deutsche Filmwoche, Ridley Scott: sexuelle Gewalt, The Last Duel, Bammels Leinwand-Bambule: Paul Verhoeven, Titane, Benedetta/ Musik & gute Klänge u.a.von: Tocotronic, AnnenMayKantereit, Helge Schneider, Klaus Hoffmann.

By niemandsland | octubre 21, 2021 - 11:59 pm
Posted in Category: General

Zwei Wochen im Niemandsland vom 18. 10. – 1. 11.  2021

Intro: Barcelona – Schrott, Rotze & Weihnachtsbeleuchtung / Contrabanda fm zieht um und verabschiedet sich von der Plaza Real, Abschiedsfest mit Musik & Live-Radio am 6. November/ China im Weltall: Astronautin Wang Japing fliegt zum Himmelspalast/ Niemandsland-Geschichte: Es lebe der Tod, Die Tragödie des Spanischen Bürgerkrieges, Folge 219: Rebellion, Revolution & Repression,3. Teil / Katastrophenblock: Verhandlungen für Ampelkoalition schreiten voran, Seuchenfront: Auslaufen epidemischer Lage nationaler Tragweite, Angst vor Schadstoffwolke des Vulkans auf La Palma, Berlinwahlen: rot-rot-grün bleibt, Gefahr eines Kalten Krieges mit China – Initiative „no cold war“, Cannabis bald legal? Debatte zur Legalisierung wieder da, wäre das in Russland passiert: Wahlbetrug? Chaos bei Berlinwahl/ BCN-Nachrichten: Barcelonas Bevölkerung schrumpft, Fussball im Kapitalismus: FC Barça-Krise „Autopsie einer Ruine“, Asphaltdschungel wird kleiner, Zwangsprostitution & Sklavenhandel: Polizei zerschlägt Mädchenhändlerring, Puigdemonts Helferin als transversale Politikerin, Ende der Pandemie-Beschränkungen: Kultur wieder auf Hochtouren, 33 km mehr Fahrradwege geplant, verkehrte Welt: Katalonien bestiehlt jetzt Spanien, Planeta-Literaturpreis: 3 Männer sind eine Frau, Kino in Cat: Josep Maria Forn gestorben/ Kino-Kultur: Der gute Unternehmer: „El buen patrón“ von Fernando Leon de Aranoa, Bammels Leinwandbambule Inedit Festival in Barcelona startet/ Musik & gute Klänge u.a. von: Witthüser & Westrupp, Estrella Morente, Element of Crime, Joachim Franz Büchner, Tangerine Dream.

By niemandsland | octubre 6, 2021 - 4:30 pm
Posted in Category: General

Zwei Wochen im Niemandsland vom 4.- 18. Oktober 2021

Intro: Barcelona vermüllt, Tanz auf dem Vulkan/ Niemandsland-Interview: „Europeísmo y Fronteras“, Escuela de Verano Walter Benjamin, Portbou 2021, 24.-26- September 2021, zwei Philosophinnen, Claudia und Ulrike, berichten.“Jeder Moment ist der Moment um die Revolution zu machen“/ Niemandsland-Geschichte: Es lebe der Tod, Die Tragödie des Spanischen Bürgerkrieges, Folge 218: Rebellion, Revolution & Repression, Teil 2/ Katastrophenblock: Pandora-Papers: 35 amtierende Staatslenker hinterziehen Steuern, Maskenpflicht an Schulen, Service-Ausfall & Whistleblower-Anklage bei Facebook, Taliban-Regierung: Frauenhasser mit Knarren & Bärten, Physik-Nobelpreise für Klimaforscher, Gedenken an Massaker von Babi Jar: Kritik an BRD aus Ukraine, China-Taiwan-Konflikt bricht aus,Bundestagswahlen: Ampel oder Jamaika? Greta Thunberg kritisiert Politiker /BCN-Nachrichten: katalanisches Labyrinth I, Man redet wieder über ihn: Puigdemont auf Sardinien verhaftet und wieder freigesetzt, Merçe-Feste und Botellones: Suff, Gewalt & Randale, 40000 auf der Plaza Espanya, Covid-Front: leichte Beruhigung, Im Wartesaal des öffentlichen Gesundheitswesens: Katalonien: 242 Tage Warten auf Urologen, Streit im Separatistenlager über Referendum, Concilia: Kinderbetreuungsdienst wird Institution, Lokführerstreik wegen Kompetenzübergabe, Shakira empört: Wildschwein-Invasion in BCN, Soziologen über Gewalt bei botellónes, Krise bei Barça verschärft sich/ Kinokultur: ETA-Terror und Versöhnung: „Maixabel“ von Iciar Bollaín,Bammels Bambule auf der Leinwand: Sitges-Festival läuft an/  Musik & gute Klänge u.a. von: Herbie Hancock, Rammstein, Zarah Leander, Joachim Franz Büchner.

By niemandsland | septiembre 24, 2021 - 8:58 am
Posted in Category: General

Zwei Wochen im Niemandsland vom 20. September – 4. Oktober 2021

Intro: 50 Jahre Greenpeace, erste Aktion gegen Atombombentests/ Fremde Podcasts, Le Monde Diplomatique, Globaler Kapitalismus: Shoppen in Dubai, Einkaufen in Moskau/ Niemandsland-Geschichte: Es lebe der Tod, Die Tragödie des Spanischen Bürgerkrieges, Folge 217: Rebellion, Revolution & Repression, Teil 1/ NL-Demoreportage: Groβdemo gegen geplanten Ausbau des Flughafens von El Prat in Barcelona am 19. 9. 2021/ Cochise: linksradikale und anarchistische Rauchzeichen/ Katastrophenblock: Türkei Erdoghanistan: Prozess gegen türkische Sängerin Cane wegen Terrorismus, Klimakatastrophe: Friday for Future ruft zum Klimastreik auf, Landgericht München verbietet rechte Hassplakate „Hängt die Grünen“, Hamburg: Antisemitismus, Angriff auf Mahnwache, Moskau verlängert Embargo gegen EU, Spanien, Berge explodieren: Häuser und Plantagen zerstört, Vulkanausbruch auf La Palma, Migration: USA wollen Flüchtlinge schnell ausser Landes bringen, Wahlen in Russland: Putin-Partei Sieger, ARD-Reportage zur Flüchtlingskatastrophe an der Southern Border der USA/ Trümmer: Verwende deine Jugend, neue CD/ BCN-Nachrichten: Flughafenerweiterung vorerst gescheitert, Selbstmord-City: Generalitat präsentiert Präventionsplan gegen Selbstmorde, Katalanisches Labyrinth I, Diada wie gehabt, aber weniger Massen, Sprengstoff & Freiheit: ERT-Gruppe unter Anklage, Sozialplan der Deputación, Wohnhölle BCN, 62% aller Menschen unter 35 ohne Zugang zu Wohnraum, Neue Buslinie XI quer durch BCN, Saufen & botellones: 25000 Party-Leute überrennen die UAB, Ada Colau im Interview: vielleicht kandidiert sie wieder, 20000 Demonstrantinnen gegen Flughafenausbau/  Theater in BCN: „La Fiesta del Chivo“ von Carlos Saura im Poliorama-Theater an der Rambla/ Musik & gute Klänge u.a. von: Trümmer, Estrella Morente, Cochise, Benny Golson, Materia.

By niemandsland | septiembre 9, 2021 - 9:20 pm
Posted in Category: General

Zwei Wochen im Niemandsland vom 6. – 20. September 2021

Intro: Logokratie und Herrschaft der geistig Minderbemittelten – zum 100. Geburtstag des polnischen Science-Fiction-Autors Stanislaw Lem/  Zurück in der Fun-City, Contrabanda fm sendet mit gröβerer Reichweite/ Das Qiao-Medienprojekt gegen Propagandalügen & Sinophobie/ Niemandsland-Geschichte: Es lebe der Tod, Die Tragödie des Spanischen Bürgerkrieges, Folge 216: die Ursprünge des Spanischen Bürgerkrieges V/ Fremde Podcasts: Audiobeitrag aus Le Monde Diplomatique: chinesische Männer & der Humor von Frauen/ Katastrophenblock: Tag gegen Sklaverei, Ächtung aller Formen moderner Sklaverei, deutsche Firmen sollen von Zwangsarbeit in China profitieren, Berlin hat Lehrermangel, Jacobs-Kaffee macht Lohnminusangebot, Mexiko-Stadt: Kolumbus-Statue entfernt, Moskau wirft BRD-Regierung Russophobie vor, neue Spannungen auf dem Balkan, Nato-Konferenz in Kopenhagen: komplizierte Lage für imperialistische Abenteuer, Barcelona-Nachrichten: Unwetter in Katalonien, 150 Jahre Merçe Feste in Barcelona, Jahr 2 unter Pandemie, Hungerstreik der Nachtklubbesitzer, Covis-19-Seuchenfrontbericht, Wohnhölle BCN, Frau mit Kindern zwangsgeräumt im Regen, Puigdemont & die Russen-Schiene, katalanisches Labyrinth I: DUI war falsch, 1-O: juristisches Nachspiel vor Europas Gerichtshof beendet, katalanisches Labyrinth II: böse Ada Colau – Indepes empört, Sprachendiskriminierung an Kataloniens Unis, Homophobie in BCN, Rambla: Ex-Vogelhändler wehren sich gegen Zwangsräumung, Versammlungsverbote vor 11.-September- Diada aufgehoben/ Kinowelten: Dune von Dennis Villenauve, Thomas Manns Roman Felix Krull als Neuverfilmung von Detlev Buck, Bammels Bambule: Science Fiction-Kino in BCN/ Musik u. a. von: Mine, Ulla Meinecke, Till Lindemann, Estrella Morente, Herbie Hancock, Max Raabe, Clueso.

By niemandsland | julio 20, 2021 - 7:49 pm
Posted in Category: General

Die Woche im Niemandsland vom 19. – 26. Juli 2021

Intro: Weg zum Radio: Touristen sind zurück, Dumpfbackenideologie: Kapitalismus ein Problem des Alters und der Hautfarbe, Rassenkriegstreiberei/ Neues Gesetz gegen die Verherrlichung des Franquismus, Spaniens Umgang mit der Franco-Diktatur/ Niemandsland-Geschichte: Es lebe der Tod, Die Tragödie des Spanischen Bürgerkrieges, Folge 215: die Ursprünge des Spanischen Bürgerkrieges IV/ Katastrophenblock: die Flutkatastrophe von Ahrweiler und Schuld, damit ist alles anders, taz-Kommentar, „und es ist doch der Klimawandel!“, Holland der neue Narco-Staat, Mordanschlag auf Journalisten de Vries, Drogenmafia unter Verdacht, Trockenheit & Regenfluten, Dilemma: Klima verliert und Grüne gewinnen/ BCN-Nachrichten:  Katalanisches Labyrinth: Spanischer Rechnungshof fordert wegen „katalanischen Botschaften“  über 5 Millionen Euro zurück, Barcelonas Kinder: sichere casals für die Sommerferien, UCAS ,neue Polizei-Einheit gegen sexuelle Aggressionen, BCN-Heroin-City: der Schriftsteller Jordi Cussà ist tot, FC Barça behält Messi, neue nächliche Ausgangssperre wegen Neuinfektionen, Waldbrand-Saison auf Hochtouren, Fahrrad-Hauptstadt BCN im Oktober, Krach, Dreck & unsichere Straβen – neue Proteste, Armutswelle in BCN, 26,3% Arme, unglaublicher Angriff auf Regierung:Verfassungsgericht TC erklärt Alarmzustand für illegal, Politbarometer BCN: Sicherheit gröβte Sorge, Waldbrand II: Kippe weggeworfen – 400 Hektar Wald vernichtet, „botellones“ und kein Ende, Homophobie, Kunststadt BCN: 78 Kunstwerke gekauft, BCN Buchsommer Llibrestiu, Crime-City II: mehr Sexualdelikte, mehr Intensivtäter verhaftet/ Kino-Welt: Neue Videos von Laura Poitras über Knäste & Spyware, Bammels Bambule auf der Leinwand: Vorschau auf Inedit-Festival im Herbst/ Musik & gute Klänge u.a. von: Klee, Wolf Mahn, Dexter Gordon, Iris.

By niemandsland | julio 11, 2021 - 12:58 pm
Posted in Category: General

Die Woche im Niemandsland vom 12. – 19. Juli 2021

Intro: Esther Bejarano ist tot, die letzte Überlebende des Mädchenorchesters von Auschwitz ist im Alter von 96 Jahren gestorben/ Niemandsland-Geschichte: Es lebe der Tod, Die Tragödie des Spanischen Bürgerkrieges, Folge 214: die Ursprünge des Spanischen Bürgerkrieges III/ Fremde Podcasts: Le Monde Diplomatique, Happy end im 6. Stock, Haus der Geschichte der EU/  Katastrophenblock: Erdoghans langer Arm in Berlin, kritischer Journalist zusammengeschlagen, Jahresbericht Deutsche Einheit, Osten bleibt abgehängt, BND lädt Journalisten zum Kennenlernen ein, Auskunftspflicht, Neuverhandlung von US-Auslieferungsantrag gegen Julian Assange, ARD Tagesschau in 100 Sekunden, Olympiade in Tokio ohne Zuschauer,100 Jahre KPCh, ein Kommentar, Hitzewellen in Nordamerika durch Klimawandel/ BCN-Nachrichten: Arbeitsbeschaffungsplan der Generalitat, spanischer Rechnungshof bittet Indepesführer zur Kasse, Gimnàs Social Sant Pau gerettet, Aufstandsbekämpfung und Gummigeschosse in BCN, Fun-City Elend: botellones und kein Ende, Einbruch an der Covid-19 Front, Armut und Reichtum in BCN nach Bezirken, Moderne Sklaverei in BCN/ Kinokultur im Niemandsland: 80. Geburtstag von Jürgen Prochnow, Bammels Leinwand-Bambule, Sommerkino in BCN, „Trautmann“, eine deutsch-englische Legende/ Musik & gute Klänge u.a.von: Bap, Linard Bardill, Hildegard Knef, Madsen.